Interessant könnte auch einen Blick auf die News sein.

Das sind die neusten Änderungen im Wiki, nicht zugemüllt von zweistein:

Wer sich die volle Dröhnung geben mag, der klickt hier,

Add Printserver info
diff --git a/Equipment/3D-Drucker.mdwn b/Equipment/3D-Drucker.mdwn
index 5f96487a..d58733ea 100644
--- a/Equipment/3D-Drucker.mdwn
+++ b/Equipment/3D-Drucker.mdwn
@@ -34,6 +34,12 @@ Laywood 3mm, PLA Cherrywood|**23**|**32.5**
 
 Derzeit haben wir nicht genug Daten, um Preise festzulegen.
 
+## Printserver
+
+Wir betreiben einen lokal erreichbaren Printserver (Repetier Server) unter folgender Adresse: [http://printers.lab.starship-factory.ch/](http://printers.lab.starship-factory.ch/)
+
+Logins werden nach erfolgter Schulung an den Geräten eingerichtet.
+
 ## Im Bau
 
 [[Portalfräse/3D-Drucker|Equipment/Portalfraese_3D-Drucker]]

Update git web interface URL.
diff --git a/Howtos/IT-Infrastruktur.mdwn b/Howtos/IT-Infrastruktur.mdwn
index 444478ed..57fb9126 100644
--- a/Howtos/IT-Infrastruktur.mdwn
+++ b/Howtos/IT-Infrastruktur.mdwn
@@ -15,7 +15,7 @@ URL: [[Mailinglisten|Mailingliste]]
 ## Dieses Wiki
 
 * URL: <https://wiki.starship-factory.ch/>
-* Git: <http://git.starship-factory.ch/gitweb/gitweb.cgi?p=starship-factory/wiki.git> (derzeit nicht in Betrieb, wird noch migriert)
+* Git: <https://git.starship-factory.ch/wiki.starship-factory.ch.git/>
 * Git command: git clone git+ssh://gitolite3@wiki.starship-factory.ch/wiki.starship-factory.ch.git
 * Datenschutzerklärung: <https://www.starship-factory.ch/datenschutz/#dsg-wiki>
 * Dokumentation:

Hinweis auf Mailaccounts.
diff --git a/Howtos/IT-Infrastruktur.mdwn b/Howtos/IT-Infrastruktur.mdwn
index 846bf253..444478ed 100644
--- a/Howtos/IT-Infrastruktur.mdwn
+++ b/Howtos/IT-Infrastruktur.mdwn
@@ -25,6 +25,7 @@ URL: [[Mailinglisten|Mailingliste]]
 
 * [[Kubernetes und Ceph|Infrastruktur/Hosting/kubernetes-and-ceph]] für die Dienste der Starship Factory
 * Momentan (September 2019) [Hostpoint](https://www.hostpoint.ch) für die Mailinglisten (betreut von [[Benutzer/zedcat]]).
+* Momentan (November 2020) betreut Pat die Mailkonten für *@starship-factory.ch.
 
 ## Ticket-System
 

Remove old host references for gitweb (which we haven't actually set up).
diff --git a/Howtos/IT-Infrastruktur.mdwn b/Howtos/IT-Infrastruktur.mdwn
index 10eab751..846bf253 100644
--- a/Howtos/IT-Infrastruktur.mdwn
+++ b/Howtos/IT-Infrastruktur.mdwn
@@ -15,7 +15,7 @@ URL: [[Mailinglisten|Mailingliste]]
 ## Dieses Wiki
 
 * URL: <https://wiki.starship-factory.ch/>
-* Git: <http://git.ancient-solutions.com/gitweb/gitweb.cgi?p=starship-factory/wiki.git> (derzeit nicht in Betrieb, wird noch migriert)
+* Git: <http://git.starship-factory.ch/gitweb/gitweb.cgi?p=starship-factory/wiki.git> (derzeit nicht in Betrieb, wird noch migriert)
 * Git command: git clone git+ssh://gitolite3@wiki.starship-factory.ch/wiki.starship-factory.ch.git
 * Datenschutzerklärung: <https://www.starship-factory.ch/datenschutz/#dsg-wiki>
 * Dokumentation:

Update wiki path in the howtos.
diff --git a/Howtos/IT-Infrastruktur.mdwn b/Howtos/IT-Infrastruktur.mdwn
index 72502417..10eab751 100644
--- a/Howtos/IT-Infrastruktur.mdwn
+++ b/Howtos/IT-Infrastruktur.mdwn
@@ -16,7 +16,7 @@ URL: [[Mailinglisten|Mailingliste]]
 
 * URL: <https://wiki.starship-factory.ch/>
 * Git: <http://git.ancient-solutions.com/gitweb/gitweb.cgi?p=starship-factory/wiki.git> (derzeit nicht in Betrieb, wird noch migriert)
-* Git command: git clone git+ssh://git@wiki.starship-factory.ch:2223/wiki.starship-factory.ch.git
+* Git command: git clone git+ssh://gitolite3@wiki.starship-factory.ch/wiki.starship-factory.ch.git
 * Datenschutzerklärung: <https://www.starship-factory.ch/datenschutz/#dsg-wiki>
 * Dokumentation:
   * [[Bilder ins Wiki hochladen|Howtos/bilder-ins-wiki]]

iPhone 5S ist etwas veraltet.
diff --git a/Benutzer/caoimhe.mdwn b/Benutzer/caoimhe.mdwn
index 2c027f2a..1e5686a3 100644
--- a/Benutzer/caoimhe.mdwn
+++ b/Benutzer/caoimhe.mdwn
@@ -35,7 +35,6 @@ Folgende Dinge muss ich noch ausdrucken:
 
 Folgende Dinge muss ich noch designen:
 
-* Vélohalterung für Otterbox Defender für iPhone 5S
 * Gehäuse für ALIX für Autos
 
 [[!tag /tags/T-Shirt-Druckende /tags/2D-Druckende /tags/3D-Druckende /tags/Naehende /tags/Elektroniker /tags/Freifunker]]

diff --git a/Projekte.mdwn b/Projekte.mdwn
index 949de5a1..f3875116 100644
--- a/Projekte.mdwn
+++ b/Projekte.mdwn
@@ -3,8 +3,6 @@
 ## Aktuelle Projekte
 
 * <img src="https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/1/13/Green-animated-arrow-right.gif" width="30" height="30">[[AntiPandemic]]-Projekte vor dem Hintergrund der CoVid19-Pandemie
-* [[Umzug in unser neues Vereinslokal im K102 im Klybeck-Areal|Projekte/Umzug-Klybeck-2019]]
-* Hackathon zum Aufpeppen unseres Makerspaces am 07.03.2020 mit Raclette-Essen [[Aufpepp-Hackathon_2020-03]]
 * [[CO2-Lasercutter zusammen bauen|Projekte/Lasercutter]] - Siehe auch unser [Hackathon](https://www.starship-factory.ch/2016/01/17/laser-hackathon/) vom 23.01.16
 * [[Projekte/Platinenherstellung]]
 * [[Starship Factory Starter Kit|Projekte/Starterkit]]
@@ -27,6 +25,8 @@ Natürlich sind viele Projekte immer work in progress, aber ab einem bestimmten
 * [[Equipment/T-Shirt_Druck]]
 * [[Wunschliste/Krautfanding]]
 * [[Dremel-Staubsaugerfräse|Equipment/Dremel-staubsaugerfraese]]
+* Hackathon zum Aufpeppen unseres Makerspaces am 07.03.2020 mit Raclette-Essen [[Aufpepp-Hackathon_2020-03]]
+* [[Umzug in unser neues Vereinslokal im K102 im Klybeck-Areal|Projekte/Umzug-Klybeck-2019]]
 * [[Neuer Raum Auf dem Wolf|NeuerSpace]]
 
 ## Dauerprojekte

diff --git a/Vereinskram/Sitzungen/2020/2020-10-06_Plenum_Protokoll.mdwn b/Vereinskram/Sitzungen/2020/2020-10-06_Plenum_Protokoll.mdwn
new file mode 100644
index 00000000..5905871a
--- /dev/null
+++ b/Vereinskram/Sitzungen/2020/2020-10-06_Plenum_Protokoll.mdwn
@@ -0,0 +1,48 @@
+[[!meta title="Plenum Protokoll am 06.10.2020"]]
+[[!meta license="[Creative Commons Attribution-NoDerivatives 4.0](https://creativecommons.org/licenses/by-nd/4.0/)"]]
+
+Am 06.10.2020 um 20:20Uhr fand unser Plenum statt.
+
+_Dies ist die anonymisierte Version des Protokolls. Das Protokoll mit Namensnennungen liegt dem Vorstand vor._
+
+## Anwesenheitsliste
+
+5 stimmberechtigte Mitglieder und 3 Antragsteller anwesend
+
+## Themen
+
+[[!toc startlevel=2 levels=2]]
+
+Bitte bei der Wahl der Themen und dem Verfassen des Protokolls unbedingt auf die [[Anleitung für ein erfolgreiches Plenum|Howtos/plenum]] achten.
+
+## Plenumsregeln und Handzeichen
+
+Kurze Erläuterung der [[Plenumsregeln|Vereinskram/Reglement]] und Demonstration der [[Handzeichen|Vereinskram/Zeichensprache]].
+
+## Aktueller Stand Finanzen und Mitglieder
+
+Kassen- und Mitgliederbericht liegen vor. Werden in der öffentlichen Version nict publiziert.
+
+## Aufnahme neuer Mitglieder
+
+> Es liegen Mitgliedschaftsanträge vor. Abstimmung über die Aufnahme neuer Mitglieder.
+
+3 Anträge wurden einstimmig angenommen.
+
+_Es kommen stimmberechtigte Mitglieder hinzu. Es sind 7 stimmberechtigte Mitglieder anwesend._
+
+## Antrag auf Teilnahme an https://www.jeder-toner-zaehlt.ch
+Gesammelt werden ausnahmslos alle leeren Druckerkartuschen, Toner und Tintenpatronen. Diese werden von der Firma Pelikan im Recyclingzentrum geprüft, aufbereitet und weiterverarbeitet. Pelikan überweist dem Schweizerischen Roten Kreuz für die gesammelten Toner eine Spende. Das Geld aus der Sammelaktion kommt der Arbeit des Schweizerischen Roten Kreuzes zugute, vor allem armutsbetroffenen Familien in der Schweiz.
+
+_Es wird abgestimmt ob eine Sammelbox angeschafft werden soll und Vladimir das Mandat zur beschaffung übergeben werden soll. Der Antrag wird mit 7 Fürstimmen und einer Enthaltung angenommen._
+## Antrag auf Reorganisation der Betreuung der offenen Abende mittels Duudle 
+Ein Mitglied schlägt vor die Software Duudle für die Organisation der offenen Abende zu nutzen. Dort können sich Mitglieder die an den offenen Abenden zeit haben für die Starship Factory zu öffnen. 
+
+_Der Antrag wird einstimmig angenommen._
+## Vorschlag zur ad-interims-Besetzung des Kassierpostens/Reorganisation der Vorstandsarbeit
+Dieser Sitzungspunkt wird nicht weiter Verfolgt. Eine interne Absprache im Vorstand hat stattgefunden und die Vorstandsämter werden bis zur GV Beibehalten
+Gerne können sich Mitglieder auch in Vorraus schon für Vorstandsämter bewerben damit es an der GV nicht zur gleichen situation wie im letzten Jahr kommt. Ein Mitglied stellt sich als neuer Kassier zur verfügung.
+
+## Ende
+
+Das Plenum wurde um 21:02 beendet.

Add protocol of monthly meeting
diff --git a/Vereinskram/Sitzungen/2020/2020-09-08_Plenum_Protokoll.mdwn b/Vereinskram/Sitzungen/2020/2020-09-08_Plenum_Protokoll.mdwn
new file mode 100644
index 00000000..c9945aa8
--- /dev/null
+++ b/Vereinskram/Sitzungen/2020/2020-09-08_Plenum_Protokoll.mdwn
@@ -0,0 +1,118 @@
+[[!meta title="Plenum Protokoll am 08.09.2020"]]
+[[!meta license="[Creative Commons Attribution-NoDerivatives 4.0](https://creativecommons.org/licenses/by-nd/4.0/)"]]
+
+Am 08.09.2020 um 19:15 Uhr fand unser Plenum statt.
+
+_Dies ist die anonymisierte Version des Protokolls. Das Protokoll mit Namensnennungen liegt dem Vorstand vor._
+
+## Anwesenheitsliste
+
+3 stimmberechtigte Mitglieder, 1 externer Gast
+
+## Themen
+
+[[!toc startlevel=2 levels=2]]
+
+Bitte bei der Wahl der Themen und dem Verfassen des Protokolls unbedingt auf die [[Anleitung für ein erfolgreiches Plenum|Howtos/plenum]] achten.
+
+## Plenumsregeln und Handzeichen
+
+Kurze Erläuterung der [[Plenumsregeln|Vereinskram/Reglement]] und Demonstration der [[Handzeichen|Vereinskram/Zeichensprache]].
+
+## Aktueller Stand Finanzen und Mitglieder
+
+Kassen- und Mitgliederbericht liegen nicht vor, wird vom Vorstand zum nächsten Plenum vorgelegt.
+
+## Aufnahme neuer Mitglieder
+
+> Es liegen Mitgliedschaftsanträge vor. Abstimmung über die Aufnahme neuer Mitglieder.
+
+1 Antrag wurden einstimmig angenommen.
+
+_Ein stimmberechtigtest Mitglied (neben dem neu aufgenommenen) kommt hinzu. 5 stimmberechtigte Mitglieder sind anwesend._
+
+## Antrag: Zwei Ultimaker 1 (Regina und Alkamar) weggeben oder abbauen
+
+> Der Zustand unseres 3D Druckerparks ist soweit degradiert, dass wir eine Lösung finden müssen, immer noch drucken zu können. Es wurde von verschiedenen Mitgliedern viel Zeit investiert, die Drucker betriebsfähig zu reparieren, mit schlechtem Erfolg. Es wird vorgeschlagen, dass zwei Drucker (Regina und Alkamar) abgebaut werden und als Ersatzteillager für die anderen drei Drucker verwendet werden. Weggeben macht keinen Sinn, weil nicht funktionierendes Gerät niemandem etwas nützt. Die abzubauenden Drucker sollen sorgfältig abgebaut und verstaut werden, so dass im Fall eines erneuten Reparaturversuches oder Suche nach Ersatzteilen das Material bereit steht. Das Mandat wird an ein (nicht anwesendes) Mitglied ausgesprochen.
+
+Es wird abgestimmt, ob die Drucker abgebaut und eingelagert werden sollen. Der Antrag wurde einstimmig angenommen.
+
+_Ein stimmberechtigtest Mitglied kommt hinzu. 6 stimmberechtigte Mitglieder sind anwesend._
+
+## Antrag: Neues Metallgestell für 3D-Drucker auf rechter Ecke
+
+> Die 3D Drucker sollen an einen besseren Ort gestellt werden, besser zugänglich, mehr Platz, weniger zugestellter Raum. Die Ecke mit den Werkbänken soll zur neuen Druckerecke werden. Es wurde beobachtet, dass die Ultimaker 1 keine Ausschaltautomatik haben und deswegen eine Brandgefahr darstellen, mit einem konkreten Vorfall. Deshalb soll die neue Installation auf einem Metallregal aufbauen. Der Vorschlag ist ein Kostendach von SFr. 100.- zu genehmigen um ein geeignetes, gebrauchtes Regal zu ersteigern. Zwei Mitglieder übernehmen das Mandat für diesen Antrag.
+
+Es wird abgestimmt ob SFr. 100.- für das Regal ausgegeben werden sollen und die Druckerecke umgebaut werde soll. Der Antrag wurde mit einer Enthaltung angenommen.
+
+## Antrag: Harzdrucker weggeben, weil nie in Betrieb?
+
+> Es wird bemängelt, dass der Harzdrucker nie benutzt wird. Der Drucker soll abgebaut werden um Platz für anderes zu schaffen. Ein Mitglied meldet, dass die Harzwanne fehlt, wenn diese Wanne gefunden wird würde dieses Mitglied den Drucker in Betrieb. Ein weiteres Mitglied meldet Interesse das Gerät zu benutzen, die fehlende Expertise sei noch ein Hindernis. Ein Mitglied schlägt vor den Drucker zu sich zu nehmen und ihn in Betrieb zu nehmen. Wenn alles i.O. ist wird der Drucker zurück in der Starship Factory gestellt.
+
+Es wird abgestimmt ob der Harzdrucker abgeschafft wird. Der Antrag wurde einstimmig abgelehnt.
+
+## Antrag: alte PC-Tower entsorgen/weggeben und alte Monitore auf 2-3 Stk reduzieren
+
+> Die Geräte sind uralt und haben keinen Nutzen und Wert für die Starship Factory. Sie sollen abgeschafft werden. Ein Mitglied wendet ein, dass wir kein Material ohne die Zustimmung des Eigentümers oder der Eigentümerin entfernen können. Deshalb kann dieser Antrag nicht ohne weiteres behandelt werden. Stattdessen soll ein vergangener Antrag zur Reglementierung des Umgangs mit verwaistem Equipment wieder bearbeitet werden.
+
+Es kommt nicht zu einer Abstimmung. Das Material das zur Diskussion steht soll gesammelt und inventarisiert werden.
+
+## Antrag: Werkbänke abbauen und Werkzeug in den Gang verschieben
+
+> Das Werkzeug soll griffbereit im Regal im Gang einsortiert werden. Die Werkbänke sollen abgebaut und eingelagert werden, weil die Werkstatt entsprechend ausgestattet ist und sinnvoller nutzbar ist.
+
+Es wird abgestimmt ob dieser Antrag angenommen werden soll. Der Antrag wurde einstimmig angenommen.
+
+## Antrag: lose, alte Elektronikteile besser ordnen oder weggeben
+
+Fällt in die selbe Diskussion wie "Antrag: alte PC-Tower entsorgen/weggeben und alte Monitore auf 2-3 Stk reduzieren". Die Teile wurden bereits eingesammelt und können jetzt inventarisiert werden.
+
+Es kommt nicht zu einer Abstimmung.
+
+## Antrag: Einführung von Twint als ergänzendes Zahlungsmittel zu Bargeld in der SF
+
+> Twint soll vorerst für die Snack-Kasse eingerichtet werden. Ein Mitglied wird sich um die Inbetriebnahme kümmern.
+
+Es wird abgestimmt ob dieser Antrag angenommen werden soll. Der Antrag wurde einstimmig angenommen.
+
+## Antrag: Finanzierung für Workshops durch die SF-Kasse
+
+> Über einen Antrag soll die Finanzierung des Materials für Workshops ins Plenum gebracht werden. Das Plenum soll über diesen Antrag abstimmen.
+>
+> Die Materialliste und geschätzte Teilnehmerzahl wird vorgelegt, das Plenum beschliesst, ob die Starship Factory die Kosten übernimmt um das Material anzuschaffen. Wenn die geschätzte Teilnehmerzahl beim Workshop nicht erreicht wird geht das übrige Material in den Bestand des Vereins über. Damit das kein Freipass wird muss ein zu bestimmendes Mass an Werbung nachgewiesen werden können, im Nachhinein, weil das Material üblicherweise bestellt werden muss bevor es Sinn macht den Workshop zu bewerben bzw. Teilnehmer sich anmelden lassen. Ich könnte mit der Regelung leben, dass die Kosten für das übrige Material von den Workshop-Verantwortlichen getragen wird wenn das Plenum der Meinung ist, dass zu wenig Werbung gemacht wurde.
+>
+> ### Antrag LED Matrix Workshop mit David und Cedric
+>
+> 8 Teilnehmer
+>
+> Geschätzte Preise:
+>
+> - 8x LED Matrix $111.92
+> - 8x USB Stecker $15.48
+> - 3x 5paar 100stck JST m-f 3xStecker 3.75
+> - 8x 20cm F to M 40pin Jumper Wire $11
+> - 8x Arduino Nano mit Kabel $20
+>
+> ca $160.- inkl Lieferkosten, Antrag: Kostendach von $200.-
+
+Über den Antrag, für den LED Workshop von David und Cedric die Defizitgarantie für’s Material durch die Starship Factory Kasse zu übernehmen wird abgestimmt. Der Antrag wird ohne die Klausel des Nachweises für genügend Werbung mit 5 Zustimmen und einer Enthaltung angenommen.
+
+Der Antrag zur generellen Übernahme der Defizitgarantie wird auf ein nächstes Plenum vertagt.
+
+## Antrag: Einführung eines Kurzprotokolls zu den offenen Abenden
+
+> Formularblatt um festzuhalten: Teilnehmerzahl, Mitgliederzahl, Maschinenbenutzung und -Zustand. Ein Mitglied übernimmt das Mandat für diesen Vorschlag.
+
+Es wird kritisiert, dass die Sammlung eine grosse Bürokratie erzeugt mit minimalem Nutzen. Mitgliederzahlen machen mehr Sinn.
+
+Es wird abgestimmt ob dieser Antrag angenommen werden soll. Der Antrag wurde mit 2 Zustimmen und 5 Enthaltungen angenommen.
+
+## Antrag: Bau eines erhöhten Bodens als Materialstauraum, analog zur Werkstatt
+
+Der Antrag soll für ein nächsten vollständig ausformuliert vorgelegt werden.
+
+Es kommt nicht zu einer Abstimmung.
+
+## Ende
+
+Das Plenum wurde um 22:04 beendet.

rename Veranstaltungen/Digitaluhr/RBS11662-Montageanleitung-DS1302-LED-Uhr.pdf to Veranstaltungen/Digitaluhr/Montageanleitung-DS1302-LED-Uhr.pdf
diff --git a/Veranstaltungen/Digitaluhr/RBS11662-Montageanleitung-DS1302-LED-Uhr.pdf b/Veranstaltungen/Digitaluhr/Montageanleitung-DS1302-LED-Uhr.pdf
similarity index 100%
rename from Veranstaltungen/Digitaluhr/RBS11662-Montageanleitung-DS1302-LED-Uhr.pdf
rename to Veranstaltungen/Digitaluhr/Montageanleitung-DS1302-LED-Uhr.pdf

attachment upload
diff --git a/Veranstaltungen/Digitaluhr/RBS11662-Montageanleitung-DS1302-LED-Uhr.pdf b/Veranstaltungen/Digitaluhr/RBS11662-Montageanleitung-DS1302-LED-Uhr.pdf
new file mode 100644
index 00000000..f52f02f2
Binary files /dev/null and b/Veranstaltungen/Digitaluhr/RBS11662-Montageanleitung-DS1302-LED-Uhr.pdf differ

diff --git a/Veranstaltungen/Digitaluhr.mdwn b/Veranstaltungen/Digitaluhr.mdwn
index f08b81b8..b6df0543 100644
--- a/Veranstaltungen/Digitaluhr.mdwn
+++ b/Veranstaltungen/Digitaluhr.mdwn
@@ -25,4 +25,4 @@ Der Schnitt muss in Innen- und Aussenschnitt unterteilt werden
 
 Anleitung zum Lasern mit dem [KH-3020]-Laserschneider
 
-[[Vorlage_Front.svg]](Schnitt- und Gravurvorlage)
+[[!img Vorlage_Front.svg]](Schnitt- und Gravurvorlage)

diff --git a/Veranstaltungen/Digitaluhr.mdwn b/Veranstaltungen/Digitaluhr.mdwn
index 559bdc1b..f08b81b8 100644
--- a/Veranstaltungen/Digitaluhr.mdwn
+++ b/Veranstaltungen/Digitaluhr.mdwn
@@ -13,7 +13,7 @@ Entwurf mit einem 3D-CAD (z.B. Tinkercad)
 Slicing mit CURA
 Druck auf dem Ultimaker 2 oder dem Replicator 2
 
-[[3D-Vorlage für das Gehäuse]](Vorlage Gehäuse.obj)
+[[Vorlage_Gehäuse.obj]](3D-Vorlage für das Gehäuse)
 
 ### Gehäusefront
 
@@ -25,5 +25,4 @@ Der Schnitt muss in Innen- und Aussenschnitt unterteilt werden
 
 Anleitung zum Lasern mit dem [KH-3020]-Laserschneider
 
-[[Schnitt- und Gravurvorlage]](Vorlage Front.svg)
-
+[[Vorlage_Front.svg]](Schnitt- und Gravurvorlage)

rename Veranstaltungen/Digitaluhr/tinker.obj to Veranstaltungen/Digitaluhr/Vorlage_Gehäuse.obj
diff --git a/Veranstaltungen/Digitaluhr/tinker.obj "b/Veranstaltungen/Digitaluhr/Vorlage_Geh\303\244use.obj"
similarity index 100%
rename from Veranstaltungen/Digitaluhr/tinker.obj
rename to "Veranstaltungen/Digitaluhr/Vorlage_Geh\303\244use.obj"

rename Veranstaltungen/Digitaluhr/Front_-_Lilith.svg to Veranstaltungen/Digitaluhr/Vorlage_Front.svg
diff --git a/Veranstaltungen/Digitaluhr/Front_-_Lilith.svg b/Veranstaltungen/Digitaluhr/Vorlage_Front.svg
similarity index 100%
rename from Veranstaltungen/Digitaluhr/Front_-_Lilith.svg
rename to Veranstaltungen/Digitaluhr/Vorlage_Front.svg

diff --git a/Veranstaltungen/Digitaluhr.mdwn b/Veranstaltungen/Digitaluhr.mdwn
index 16f7d1e6..aa714149 100644
--- a/Veranstaltungen/Digitaluhr.mdwn
+++ b/Veranstaltungen/Digitaluhr.mdwn
@@ -1,6 +1,7 @@
-# Gewerke
-## Elektronik
+## Gewerke
+### Elektronik
 
-## Gehäuse
+### Gehäuse
+
+### Front
 
-## Front

attachment upload
diff --git a/Veranstaltungen/Digitaluhr/Front_-_Lilith.svg b/Veranstaltungen/Digitaluhr/Front_-_Lilith.svg
new file mode 100644
index 00000000..db67d04f
--- /dev/null
+++ b/Veranstaltungen/Digitaluhr/Front_-_Lilith.svg
@@ -0,0 +1,722 @@
+<?xml version="1.0" encoding="UTF-8" standalone="no"?>
+<!-- Created with Inkscape (http://www.inkscape.org/) -->
+
+<svg
+   xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/"
+   xmlns:cc="http://creativecommons.org/ns#"
+   xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#"
+   xmlns:svg="http://www.w3.org/2000/svg"
+   xmlns="http://www.w3.org/2000/svg"
+   xmlns:sodipodi="http://sodipodi.sourceforge.net/DTD/sodipodi-0.dtd"
+   xmlns:inkscape="http://www.inkscape.org/namespaces/inkscape"
+   width="297mm"
+   height="210mm"
+   viewBox="0 0 297 210"
+   version="1.1"
+   id="svg8"
+   inkscape:version="0.92.3 (2405546, 2018-03-11)"
+   sodipodi:docname="Front - Lilith.svg">
+  <defs
+     id="defs2" />
+  <sodipodi:namedview
+     id="base"
+     pagecolor="#ffffff"
+     bordercolor="#666666"
+     borderopacity="1.0"
+     inkscape:pageopacity="0.0"
+     inkscape:pageshadow="2"
+     inkscape:zoom="1.4142136"
+     inkscape:cx="-36.752053"
+     inkscape:cy="97.180697"
+     inkscape:document-units="mm"
+     inkscape:current-layer="layer3"
+     showgrid="false"
+     showguides="false"
+     inkscape:window-width="1853"
+     inkscape:window-height="1018"
+     inkscape:window-x="67"
+     inkscape:window-y="34"
+     inkscape:window-maximized="1"
+     inkscape:guide-bbox="true"
+     inkscape:measure-start="724.5,-42.5"
+     inkscape:measure-end="723,-43.5">
+    <inkscape:grid
+       type="xygrid"
+       id="grid3715"
+       dotted="true"
+       empspacing="1"
+       units="mm"
+       spacingx="1"
+       spacingy="1" />
+    <sodipodi:guide
+       position="15,70.000002"
+       orientation="1,0"
+       id="guide4522"
+       inkscape:locked="false"
+       inkscape:label=""
+       inkscape:color="rgb(0,0,255)" />
+    <sodipodi:guide
+       position="66.015573,55.191158"
+       orientation="1,0"
+       id="guide4524"
+       inkscape:locked="false"
+       inkscape:label=""
+       inkscape:color="rgb(0,0,255)" />
+    <sodipodi:guide
+       position="39,38"
+       orientation="0,1"
+       id="guide4526"
+       inkscape:locked="false"
+       inkscape:label=""
+       inkscape:color="rgb(0,0,255)" />
+    <sodipodi:guide
+       position="-6.9999998,58"
+       orientation="0,1"
+       id="guide4528"
+       inkscape:locked="false"
+       inkscape:label=""
+       inkscape:color="rgb(0,0,255)" />
+    <sodipodi:guide
+       position="40.5,106.64054"
+       orientation="1,0"
+       id="guide5773"
+       inkscape:locked="false"
+       inkscape:label=""
+       inkscape:color="rgb(0,0,255)" />
+  </sodipodi:namedview>
+  <metadata
+     id="metadata5">
+    <rdf:RDF>
+      <cc:Work
+         rdf:about="">
+        <dc:format>image/svg+xml</dc:format>
+        <dc:type
+           rdf:resource="http://purl.org/dc/dcmitype/StillImage" />
+        <dc:title />
+      </cc:Work>
+    </rdf:RDF>
+  </metadata>
+  <g
+     inkscape:label="Schnitte"
+     inkscape:groupmode="layer"
+     id="layer1"
+     transform="translate(0,-87)">
+    <rect
+       style="fill:none;stroke:#000000;stroke-width:0.1;stroke-miterlimit:4;stroke-dasharray:none;stroke-opacity:1"
+       id="rect4518"
+       width="51"
+       height="20"
+       x="21.365999"
+       y="234.179" />
+    <rect
+       id="rect3713"
+       width="80.898628"
+       height="80.898628"
+       x="6.4006848"
+       y="210.22993"
+       style="fill:none;stroke:#000000;stroke-width:0.10136928;stroke-miterlimit:4;stroke-dasharray:none;stroke-opacity:1"
+       ry="9.9529266"
+       rx="9.9529266" />
+    <ellipse
+       style="fill:none;stroke:#000000;stroke-width:0.15891913;stroke-miterlimit:4;stroke-dasharray:none;stroke-dashoffset:0;stroke-opacity:1"
+       id="path4537"
+       cx="46.711781"
+       cy="213.30215"
+       rx="1.5811841"
+       ry="1.5972393" />
+    <ellipse
+       style="fill:none;stroke:#000000;stroke-width:0.15891913;stroke-miterlimit:4;stroke-dasharray:none;stroke-dashoffset:0;stroke-opacity:1"
+       id="path4537-6"
+       cx="50.634209"
+       cy="213.49489"
+       rx="1.5811841"
+       ry="1.5972393" />
+    <ellipse
+       style="fill:none;stroke:#000000;stroke-width:0.15891913;stroke-miterlimit:4;stroke-dasharray:none;stroke-dashoffset:0;stroke-opacity:1"
+       id="path4537-6-8"
+       cx="54.50568"
+       cy="214.10126"
+       rx="1.5811841"
+       ry="1.5972393" />
+    <ellipse
+       style="fill:none;stroke:#000000;stroke-width:0.15891913;stroke-miterlimit:4;stroke-dasharray:none;stroke-dashoffset:0;stroke-opacity:1"
+       id="path4537-6-84"
+       cx="58.307186"
+       cy="215.17407"
+       rx="1.5811841"
+       ry="1.5972393" />
+    <ellipse
+       style="fill:none;stroke:#000000;stroke-width:0.15891913;stroke-miterlimit:4;stroke-dasharray:none;stroke-dashoffset:0;stroke-opacity:1"
+       id="path4537-6-0"
+       cx="61.930321"
+       cy="216.57083"
+       rx="1.5811841"
+       ry="1.5972393" />
+    <ellipse
+       style="fill:none;stroke:#000000;stroke-width:0.15891913;stroke-miterlimit:4;stroke-dasharray:none;stroke-dashoffset:0;stroke-opacity:1"
+       id="path4537-6-9"
+       cx="65.475937"
+       cy="218.33537"
+       rx="1.5811841"
+       ry="1.5972393" />
+    <ellipse
+       style="fill:none;stroke:#000000;stroke-width:0.15891913;stroke-miterlimit:4;stroke-dasharray:none;stroke-dashoffset:0;stroke-opacity:1"
+       id="path4537-6-1"
+       cx="68.755684"
+       cy="220.4772"
+       rx="1.5811841"
+       ry="1.5972393" />
+    <ellipse
+       style="fill:none;stroke:#000000;stroke-width:0.15891913;stroke-miterlimit:4;stroke-dasharray:none;stroke-dashoffset:0;stroke-opacity:1"
+       id="path4537-6-10"
+       cx="71.810692"
+       cy="222.94029"
+       rx="1.5811841"
+       ry="1.5972393" />
+    <ellipse
+       style="fill:none;stroke:#000000;stroke-width:0.15891913;stroke-miterlimit:4;stroke-dasharray:none;stroke-dashoffset:0;stroke-opacity:1"
+       id="path4537-6-3"
+       cx="74.562706"
+       cy="225.72729"
+       rx="1.5811841"
+       ry="1.5972393" />
+    <ellipse
+       style="fill:none;stroke:#000000;stroke-width:0.15891913;stroke-miterlimit:4;stroke-dasharray:none;stroke-dashoffset:0;stroke-opacity:1"
+       id="path4537-6-6"
+       cx="77.034843"
+       cy="228.75916"
+       rx="1.5811841"
+       ry="1.5972393" />
+    <ellipse
+       style="fill:none;stroke:#000000;stroke-width:0.15891913;stroke-miterlimit:4;stroke-dasharray:none;stroke-dashoffset:0;stroke-opacity:1"
+       id="path4537-6-80"
+       cx="79.145508"
+       cy="232.11752"

(Diff truncated)
diff --git a/Veranstaltungen/Workshops.mdwn b/Veranstaltungen/Workshops.mdwn
index d405113b..212ef2a2 100644
--- a/Veranstaltungen/Workshops.mdwn
+++ b/Veranstaltungen/Workshops.mdwn
@@ -45,7 +45,7 @@ Die gesellschaftlichen Workshops beschäftigen sich mehr mit sozialen Aspekten,
 * [[Fermentalistentreffen|Veranstaltungen/Workshops/Fermentationstreffen]] (im September 2016)
 
 ### Kombination verschiedener Techniken
-* [[Digitaluhr]]
+* [[Digitaluhr]] selbst bauen
 
 ### Anregungen aus anderen Spaces
 

diff --git a/Veranstaltungen/Digitaluhr.mdwn b/Veranstaltungen/Digitaluhr.mdwn
new file mode 100644
index 00000000..16f7d1e6
--- /dev/null
+++ b/Veranstaltungen/Digitaluhr.mdwn
@@ -0,0 +1,6 @@
+# Gewerke
+## Elektronik
+
+## Gehäuse
+
+## Front

diff --git a/Veranstaltungen/Workshops.mdwn b/Veranstaltungen/Workshops.mdwn
index 1e7c54af..d405113b 100644
--- a/Veranstaltungen/Workshops.mdwn
+++ b/Veranstaltungen/Workshops.mdwn
@@ -44,6 +44,9 @@ Die gesellschaftlichen Workshops beschäftigen sich mehr mit sozialen Aspekten,
 * Professionelle Fensterwerbung und -dekoration mit unserem Schneideplotter erstellen
 * [[Fermentalistentreffen|Veranstaltungen/Workshops/Fermentationstreffen]] (im September 2016)
 
+### Kombination verschiedener Techniken
+* [[Digitaluhr]]
+
 ### Anregungen aus anderen Spaces
 
 * [Laubsaegen war gestern](http://www.happylab.at/junior-lab/laubsaegen-war-gestern/) Ferienkurs für Kinder

diff --git a/Equipment/KH-3020.mdwn b/Equipment/KH-3020.mdwn
index 56d088c4..cbf3eb33 100644
--- a/Equipment/KH-3020.mdwn
+++ b/Equipment/KH-3020.mdwn
@@ -16,8 +16,8 @@ Die Leistung des Schneide-Lasers reicht aus, um dünne Holzplatten im Fokus des
 
 Der Laser-Schneider ist **kein Spielzeug**! Um eine Gefährdung der eigenen Person und auch anderer auszuschließen, sind die folgenden Sicherheitshinweise unbedingt zu beachten:
 
-* Der Laser-Schneider darf **im laufenden Betrieb niemals geöffnet** werden. Der Laser muss mit dem entsprechenden Schalter immer zuerst ausgeschaltet werden. Der Positionierkopf sollte ruhen.
-* Personen, welche direkt am Laser hantieren, müssen zu jeder Zeit eine entsprechende **Schutzbrille tragen** .
+* Der Laser-Schneider darf **im laufenden Betrieb niemals geöffnet** werden. Der Laser muss mit dem entsprechenden Schalter immer zuerst ausgeschaltet werden ("Laser Switch", siehe Abbildung unten). Der Positionierkopf sollte ruhen.
+* Personen, welche direkt am Laser hantieren, müssen zu jeder Zeit eine entsprechende **Schutzbrille tragen**.
 * Reflektierende Materialen können den Laser unkontrolliert umlenken und sind zu vermeiden.
 * Damit der Laser nicht überhitzt, muss vor der Nutzung die Wasserkühlung aktiviert werden. Es ist auf einen ausreichenden Wasserstand im Kühlkreislauf zu achten.
 * Das geschnittene Material kann zu brennen beginnen. Der Schneidevorgang sollte daher immer überwacht werden.
@@ -91,6 +91,10 @@ Baselholz (Pappel), 3.5 mm| 300                  | 900         | 2
 |||
 """]]
 
+Ist das Material unbekannt, so empfiehlt es sich zuerst einen Testschnitt durchzuführen. Hierzu könnt ihr die folgende [Vorlage](./Testschnitt.gcode) verwenden. In dieser wurden die Schnittgeschwindigkeit und die Lasterstärke systematisch variiert. Optional kann man die Vorlage mehrfach brennen. Zusätzlich gibt es ein Schnittmuster für die [Beschriftung](./Testschnitt_Beschriftung.gcode).
+
+[[!img Testschnitt.svg size="x350"]]
+
 Der erstellte G-code wird im Verzeichnis *Directory* unter dem Dateinamen *Filename* abgelegt.
 Weitere Informationen findet man auf der Web-Seite von [awesome.tech](https://awesome.tech/using-the-gerbil/).
 
@@ -102,8 +106,10 @@ Weitere Informationen findet man auf der Web-Seite von [awesome.tech](https://aw
 
 ### Lasern der Vorlage
 
-(Noch zu erstellen)
+Für das komfortable Lasern der Schnittvorlagen verwenden wir die Software CNCjs. Hierzu verbinden wir den Laserschneider (genauer die Gerbil-Steuerplatine) via USB-Kabel mit dem Steuerrechner. Im Anschluss starten wir CNCjs und öffnen eine Verbindung zum Laserschneider. Im Normalfall kommt die Schnittstelle */dev/ttyUSB0* zur Anwendung. Sind weitere Geräte mit dem Steuerrechner verbunden, dann kann die Nummer des Ports abweichen. Als G-Code-Dialekt wählen wir passend zur Gerbil-Steuerplatine "Grbl". Setzt man das Häkchen "Automatisch verbinden", dann verbindet sich CNCjs in Zukunft beim Start automatisch mit dem Laserschneider.
 
-[[!img CNCjs.png size="x350"]]
+Im Anschluss führen wir eine Referenzfahrt durch. Danach laden wir den G-Code der Schnittvorlage, indem wir die Schaltfläche "G-Code hochladen" anklicken und im Anschluss die entsprechende Datei wählen. Der Pfad des Schnittmusters sollte jetzt im zentralen Fenster erscheinen. Zuletzt noch ein Klick auf die Abspieltaste und der Laser beginnt mit seiner Arbeit.
+
+Sollte der Laser nicht schneiden liegt dies eventuell daran, dass er mittels des Sicherheitsschalters "Laser Switch" ausgeschaltet wurde. Die Ausführung des Schnitts lässt sich jederzeit durch Klicken auf die "Stopp-Taste" abbrechen. Im Anschluss sollte man eine Referenzfahrt durchführen, um den Schneider wieder zurückzusetzen.
 
-[[!img Ostereier.jpg size="300x"]]
+[[!img CNCjs.png size="x350"]]

attachment upload
diff --git a/Equipment/KH-3020/Testschnitt.gcode b/Equipment/KH-3020/Testschnitt.gcode
new file mode 100644
index 00000000..d847cf2f
--- /dev/null
+++ b/Equipment/KH-3020/Testschnitt.gcode
@@ -0,0 +1,24139 @@
+M05 S0
+
+G90
+G21
+G1 F5000
+G1  X48.9002 Y168.7595
+G4 P0
+M03 S2000
+G4 P0
+G1 F300.000000
+G1  X48.905 Y160.7617
+G4 P0
+M05 S0
+G1 F5000
+G1  X33.0852 Y164.7774
+G4 P0
+M03 S2000
+G4 P0
+G1 F300.000000
+G1  X41.0852 Y164.6574
+G4 P0
+M05 S0
+G1 F5000
+G1  X38.2899 Y175.7211
+G4 P0
+M03 S2000
+G4 P0
+G1 F300.000000
+G1  X39.5736 Y172.7347
+G1  X37.1027 Y174.8468
+G1  X34.6592 Y172.7031
+G1  X35.9044 Y175.7057
+G1  X33.1105 Y177.3672
+G1  X36.3509 Y177.1108
+G1  X37.0677 Y180.2814
+G1  X37.8253 Y177.1203
+G1  X41.0621 Y177.4184
+G1  X38.2899 Y175.7211
+G4 P0
+M05 S0
+G1 F5000
+G1  X48.2074 Y180.7779
+G4 P0
+M03 S2000
+G4 P0
+G1 F300.000000
+G1  X49.5047 Y180.7779
+G1  X52.7282 Y172.3098
+G1  X51.5385 Y172.3098
+G1  X50.7681 Y174.4821
+G1  X46.9554 Y174.4821
+G1  X46.1849 Y172.3098
+G1  X44.9782 Y172.3098
+G1  X48.2074 Y180.7779
+G4 P0
+M05 S0
+G1 F5000
+G1  X48.8532 Y179.6492
+G4 P0
+M03 S2000
+G4 P0
+G1 F300.000000
+G1  X47.301 Y175.435
+G1  X50.4112 Y175.435
+G1  X48.8532 Y179.6492
+G4 P0
+M05 S0
+G1 F5000
+G1  X25.3642 Y168.7595
+G4 P0
+M03 S2000
+G4 P0
+G1 F300.000000
+G1  X25.369 Y160.7617
+G4 P0
+M05 S0
+G1 F5000
+G1  X21.3172 Y164.7774
+G4 P0
+M03 S2000
+G4 P0
+G1 F300.000000
+G1  X29.3172 Y164.6574
+G4 P0
+M05 S0
+G1 F5000
+G1  X15.8011 Y161.0489
+G4 P0
+M03 S2000
+G4 P0
+G1 F300.000000
+G1  X11.0384 Y161.1836
+G1  X9.6947 Y165.7548
+G1  X13.627 Y168.4453
+G1  X17.401 Y165.5369
+G1  X15.8011 Y161.0489
+G4 P0
+M05 S0
+G1 F5000
+G1  X17.4242 Y176.5438
+G4 P0
+M03 S2000
+G4 P0
+G1 F300.000000
+G2 X16.2892 Y173.8038 I-3.875 J-0.
+G2 X13.5492 Y172.6688 I-2.74 J2.74
+G2 X10.8092 Y173.8038 I0. J3.875
+G2 X9.6742 Y176.5438 I2.74 J2.74
+G2 X10.8092 Y179.2839 I3.875 J-0.
+G2 X13.5492 Y180.4188 I2.74 J-2.74
+G2 X16.2892 Y179.2839 I0. J-3.875
+G2 X17.4242 Y176.5438 I-2.74 J-2.74
+G1  X17.4242 Y176.5438
+G4 P0
+M05 S0
+G1 F5000
+G1  X21.4422 Y180.4188
+G4 P0
+M03 S2000
+G4 P0
+G1 F300.000000
+G1  X29.1922 Y180.4188
+G1  X29.1922 Y172.6688
+G1  X21.4422 Y172.6688
+G1  X21.4422 Y180.4188
+G4 P0
+M05 S0
+G1 F5000
+
+M05 S0
+
+G90
+G21
+G1 F5000
+G1  X48.9002 Y124.8686
+G4 P0
+M03 S2000
+G4 P0
+G1 F600.000000
+G1  X48.905 Y116.8709
+G4 P0
+M05 S0
+G1 F5000
+G1  X33.0852 Y120.8865
+G4 P0
+M03 S2000
+G4 P0
+G1 F600.000000
+G1  X41.0852 Y120.7665
+G4 P0
+M05 S0
+G1 F5000
+G1  X38.2899 Y131.8302
+G4 P0
+M03 S2000
+G4 P0
+G1 F600.000000
+G1  X39.5736 Y128.8439
+G1  X37.1027 Y130.9559
+G1  X34.6592 Y128.8122
+G1  X35.9044 Y131.8148
+G1  X33.1105 Y133.4763
+G1  X36.3509 Y133.2199
+G1  X37.0677 Y136.3905
+G1  X37.8253 Y133.2294
+G1  X41.0621 Y133.5275
+G1  X38.2899 Y131.8302
+G4 P0
+M05 S0
+G1 F5000
+G1  X48.2074 Y136.887
+G4 P0
+M03 S2000
+G4 P0
+G1 F600.000000
+G1  X49.5047 Y136.887
+G1  X52.7282 Y128.4189
+G1  X51.5385 Y128.4189
+G1  X50.7681 Y130.5912
+G1  X46.9554 Y130.5912
+G1  X46.1849 Y128.4189
+G1  X44.9782 Y128.4189
+G1  X48.2074 Y136.887
+G4 P0
+M05 S0
+G1 F5000
+G1  X48.8532 Y135.7583
+G4 P0
+M03 S2000
+G4 P0
+G1 F600.000000
+G1  X47.301 Y131.5441
+G1  X50.4112 Y131.5441
+G1  X48.8532 Y135.7583

(Diff truncated)
diff --git a/Material/Elektronik/Datenblaetter_Elektronikbauteile.mdwn b/Material/Elektronik/Datenblaetter_Elektronikbauteile.mdwn
index 0be7a776..de1b7b6b 100644
--- a/Material/Elektronik/Datenblaetter_Elektronikbauteile.mdwn
+++ b/Material/Elektronik/Datenblaetter_Elektronikbauteile.mdwn
@@ -34,12 +34,12 @@ bisher keine Einträge
 
 ## Transistoren
 
-* [2N 2222A (PNP)](https://www.onsemi.com/pub/Collateral/P2N2222A-D.PDF)
-* [2N 3904 (NPN)](https://www.onsemi.com/pub/Collateral/2N3903-D.PDF)
-* [BC 357-40 (PNP)](https://www.onsemi.com/pub/Collateral/BC337-D.PDF)
-* [BC 547C (PNP)](https://www.onsemi.com/pub/Collateral/BC546-D.PDF)
-* [BC 556B (NPN)](https://www.onsemi.com/pub/Collateral/BC556B-D.PDF)
-* [BC 557B (PNP)](https://www.onsemi.com/pub/Collateral/BC556B-D.PDF)
+* [2N2222A (PNP)](https://www.onsemi.com/pub/Collateral/P2N2222A-D.PDF)
+* [2N3903, 2N3904 (NPN)](https://www.onsemi.com/pub/Collateral/2N3903-D.PDF)
+* [BC337-40 (PNP)](https://www.onsemi.com/pub/Collateral/BC337-D.PDF)
+* [BC547C (PNP)](https://www.onsemi.com/pub/Collateral/BC546-D.PDF)
+* [BC556B (NPN)](https://www.onsemi.com/pub/Collateral/BC556B-D.PDF)
+* [BC557B (PNP)](https://www.onsemi.com/pub/Collateral/BC556B-D.PDF)
 
 ## Widerstände
 * [Metallfilm-Widerstände](https://www.arduino.cc/documents/datasheets/Resistors.pdf)

diff --git a/Material/Elektronik/Datenblaetter_Elektronikbauteile.mdwn b/Material/Elektronik/Datenblaetter_Elektronikbauteile.mdwn
index 5a4644ed..0be7a776 100644
--- a/Material/Elektronik/Datenblaetter_Elektronikbauteile.mdwn
+++ b/Material/Elektronik/Datenblaetter_Elektronikbauteile.mdwn
@@ -1,6 +1,6 @@
 [[!tag /tags/Elektronikecke]]
 
-Viele elektronischen Bauteile können nur dann benutzt werden, wenn die Spezifikationen, die Pinbelegung oder viele andere Charakteristika klar sind. Daher benötigen wir unbedingt auch eine Liste der Datenblätter.
+Viele elektronische Bauteile können nur dann benutzt werden, wenn die Spezifikationen, die Pinbelegung oder viele andere Charakteristika klar sind. Daher benötigen wir unbedingt auch eine Liste der Datenblätter.
 
 Noch besser wäre es, wenn diese Datenblätter lokal gespeichert werden. Es kommt immer wieder vor, dass die Online-Speicherorte wechseln oder Daten offline genommen werden. Das ist dann ärgerlich, wenn die Bauteile schon bestehen.
 

diff --git a/Material/Elektronik/Datenblaetter_Elektronikbauteile.mdwn b/Material/Elektronik/Datenblaetter_Elektronikbauteile.mdwn
index c4edad1d..5a4644ed 100644
--- a/Material/Elektronik/Datenblaetter_Elektronikbauteile.mdwn
+++ b/Material/Elektronik/Datenblaetter_Elektronikbauteile.mdwn
@@ -1,3 +1,5 @@
+[[!tag /tags/Elektronikecke]]
+
 Viele elektronischen Bauteile können nur dann benutzt werden, wenn die Spezifikationen, die Pinbelegung oder viele andere Charakteristika klar sind. Daher benötigen wir unbedingt auch eine Liste der Datenblätter.
 
 Noch besser wäre es, wenn diese Datenblätter lokal gespeichert werden. Es kommt immer wieder vor, dass die Online-Speicherorte wechseln oder Daten offline genommen werden. Das ist dann ärgerlich, wenn die Bauteile schon bestehen.

diff --git a/Material/Elektronik/Datenblaetter_Elektronikbauteile.mdwn b/Material/Elektronik/Datenblaetter_Elektronikbauteile.mdwn
index b711f0ec..c4edad1d 100644
--- a/Material/Elektronik/Datenblaetter_Elektronikbauteile.mdwn
+++ b/Material/Elektronik/Datenblaetter_Elektronikbauteile.mdwn
@@ -42,6 +42,5 @@ bisher keine Einträge
 ## Widerstände
 * [Metallfilm-Widerstände](https://www.arduino.cc/documents/datasheets/Resistors.pdf)
 
-## Andere Komponenten
-bisher keine Einträge
+
 

diff --git a/Material/Elektronik/Datenblaetter_Elektronikbauteile.mdwn b/Material/Elektronik/Datenblaetter_Elektronikbauteile.mdwn
index 374b43cf..b711f0ec 100644
--- a/Material/Elektronik/Datenblaetter_Elektronikbauteile.mdwn
+++ b/Material/Elektronik/Datenblaetter_Elektronikbauteile.mdwn
@@ -6,8 +6,9 @@ Hier werden nach und nach die Datenblätter von allen Bauteilen gesammelt, die e
 
 
 ## Dioden
-* [1N4001-1N4007, BY133](https://www.arduino.cc/documents/datasheets/Diodes.pdf)
+* [1N4001-1N4007](https://www.arduino.cc/documents/datasheets/Diodes.pdf)
 * [1N4148](https://www.diodes.com/assets/Datasheets/ds12019.pdf)
+* [BY133](https://www.arduino.cc/documents/datasheets/Diodes.pdf)
 
 ## Displays
 * [1601 LCD](https://www.vishay.com/docs/37214/37214.pdf)

diff --git a/Equipment/CNC_Portalfraese.mdwn b/Equipment/CNC_Portalfraese.mdwn
index 67196dde..e06de428 100644
--- a/Equipment/CNC_Portalfraese.mdwn
+++ b/Equipment/CNC_Portalfraese.mdwn
@@ -104,7 +104,7 @@ Zur Wahrung deren Privatsphäre werden diese Personen hier nicht namentlich gena
 
 In unserer Nähe lebt zudem ein [Daniel Bachmann](https://www.patreon.com/DanielBachmann), der sich mit [BlenderCAM](http://blendercam.blogspot.ch/) schon auseinandergesetzt hat. Eventuell wäre es interessant, ihn für einen Workshop einzuladen.
 
-<http://www.danielbachmann.ch/?page_id=258>:
+Daniel Bachmann:
 "I use a Shapeoko and a [X-Carve](https://www.inventables.com/technologies/x-carve) mill and create all files using BlenderCAM and send the G-Code to the mills using [Chilipeppr TinyG](http://chilipeppr.com/tinygtablet)."
 
 

diff --git a/Equipment/CNC_Portalfraese.mdwn b/Equipment/CNC_Portalfraese.mdwn
index d06a589b..67196dde 100644
--- a/Equipment/CNC_Portalfraese.mdwn
+++ b/Equipment/CNC_Portalfraese.mdwn
@@ -1,5 +1,8 @@
 [[!meta title="Fräs- & Graviermaschine skyCNC 8070"]]
 
+[[!tag /tag/Holzwerkstatt]]
+
+[[!img image4.jpg size="800x" alt="" class="img-fill-container thumbnail"]]
 ## Inhaltsverzeichnis
 
 [[!toc startlevel=2]]
@@ -14,7 +17,7 @@ Weiter zielt die Auslegung auf die Bearbeitung grösserer Platten ab. Daher hand
 
 Seit dem Umzug ins Klybeck steht die Fräse im hinteren Bereich der Holzwerkstatt.
 
-[[!img image4.jpg size="800x" alt="" class="img-fill-container thumbnail"]]
+
 
 
 
@@ -62,7 +65,7 @@ Ausserdem muss noch der Zutritt zur Holzwerkstatt geklärt werden, die NICHT Bes
 
 ### Software
 
-Die Steuereinheit (DSP-Unit) der Maschine wird mit [[G-code|https://de.wikipedia.org/wiki/Computerized_Numerical_Control#DIN/ISO-Programmierung_bzw._G-Code]] gefüttert. Zur erfolgreichen Verwendung der Maschine gilt es, eine sinnvolle Kombination von CAD Software zum Entwerfen der Teile und CAM Software zum Generieren des G-codes zu finden. Die bisherigen Recherchen haben folgende Möglichkeiten ausfindig gemacht:
+Die Maschine ist wie die meisten Werkzeugmaschinen heutzutage eine [[CNC|https://de.wikipedia.org/wiki/Computerized_Numerical_Control]]-Maschine. Die Steuereinheit (DSP-Unit) der Maschine wird mit [[G-code|https://de.wikipedia.org/wiki/Computerized_Numerical_Control#DIN/ISO-Programmierung_bzw._G-Code]] gefüttert. Zur erfolgreichen Verwendung der Maschine gilt es, eine sinnvolle Kombination von CAD Software zum Entwerfen der Teile und CAM Software zum Generieren des G-codes zu finden. Die bisherigen Recherchen haben folgende Möglichkeiten ausfindig gemacht:
 
 #### CAD
 

diff --git a/Equipment/CNC_Portalfraese.mdwn b/Equipment/CNC_Portalfraese.mdwn
index ee68351f..d06a589b 100644
--- a/Equipment/CNC_Portalfraese.mdwn
+++ b/Equipment/CNC_Portalfraese.mdwn
@@ -1,124 +1,128 @@
 [[!meta title="Fräs- & Graviermaschine skyCNC 8070"]]
 
-# Inhaltsverzeichnis
+## Inhaltsverzeichnis
 
 [[!toc startlevel=2]]
 
-# Die Maschine
+## Maschine
 
-Entgegen der bisherigen Bezeichnung handelt es sich um eine "Plattenfräsmaschine" und nicht um eine Portalfräse...
+Ein Wunsch auf unserer [[Wunschliste]] geht in Erfüllung: [[Wunschliste/CNC-Fraesmaschine]]!
+
+Bei der Maschine handelt es sich entsprechend ihrer Bauform um eine [[Portalfräsmaschine|https://de.wikipedia.org/wiki/Portalfräsmaschine]]. Bei diesem Typ ist das Fräswerkzeug an einem beweglichen Portal (Querbalken mit Stützen) aufgehängt. 
+
+Weiter zielt die Auslegung auf die Bearbeitung grösserer Platten ab. Daher handelt es sich entsprechend ihres Anwendungszwecks um eine Plattenfräsmaschine. 
+
+Seit dem Umzug ins Klybeck steht die Fräse im hinteren Bereich der Holzwerkstatt.
 
 [[!img image4.jpg size="800x" alt="" class="img-fill-container thumbnail"]]
 
-[[Artikelbeschreibung der Technischen Fachschule Bern|Gravier-CNC-Ad_TF-Bern.pdf]]
 
-### Spezifikationen
+
+## Spezifikationen
+
 [[!table class="table table-hover table-nonfluid" data="""
 Eigenschaft | Nennwert 
-Modell                            | skyCNC 8070     
-Hersteller | Pfeiffer Technology                                             |
-Antriebssystem                    |  hochpräzise Kugelumlaufspindel aus deutscher Produktion     
-Arbeitsgeschwindigkeit            | 6000 mm/min  
+Modell | skyCNC 8070     
+Hersteller | Pfeifer Technology 
+Antriebssystem | hochpräzise Kugelumlaufspindel aus deutscher Produktion     
+Arbeitsgeschwindigkeit | 6000 mm/min  
 Arbeitsbereich/Verfahrbereich | 730 mm x 750 mm x 90 mm 
-Max. Dicke des Werkstücks         | 130 mm  
-Auflösung                     | 0,01 mm  
-Kompatibel mit Software           | ARTCAM, Type3, MASTERCAM   
-Formate | HPGL, ISO NORM G-code
+Max. Dicke des Werkstücks | 130 mm  
+Auflösung | 0,01 mm  
+Kompatibel mit Software | ARTCAM, Type3, MASTERCAM   
+Formate | HPGL, ISO G-code
 Bearbeitbare Materialien | Holz, Kunststoff, Aluminium, Weichmetalle
 Nicht bearbeitbar | Stahl, Hartmetalle, Keramik 
-Spindelleistung                   | 1500 W 
-Spindeldrehzahl                   | 6000 - 24000 U/min 
-Spindelaufnahme                   | ER 20 (3 mm, 3.175 mm, 4 mm, 6 mm)
-Kühlung                           | wassergekühlte Spindel  
-Anwendungsbereich                 | Industrie, Werbetechnik, Modellbau, Elektrotechnik, Aussenwerbung, Graviertechnik, Leuchtwerbung, Beschilderung etc.
-Stromanschluss                    | 230 V AC ±10% 50 Hz   
-Leistungsaufnahme                 | 2700 W  
-Abmessungen                            | 1240 mm x 1450 mm x 1550 mm  
+Spindelleistung | 1500 W 
+Spindeldrehzahl | 6000 - 24000 U/min 
+Spindelaufnahme | ER 20 (3 mm, 3.175 mm, 4 mm, 6 mm)
+Kühlung | wassergekühlte Spindel  
+Anwendungsbereich | Industrie, Werbetechnik, Modellbau, Elektrotechnik, Aussenwerbung, Graviertechnik, Leuchtwerbung, Beschilderung etc.
+Stromanschluss | 230 V AC ±10% 50 Hz   
+Leistungsaufnahme | 2700 W  
+Abmessungen | 1240 mm x 1450 mm x 1550 mm  
 Gewicht | 470 kg   
 """]]
 
+[[Artikelbeschreibung der Technischen Fachschule Bern|Gravier-CNC-Ad_TF-Bern.pdf]]
 
-## Bilder
 
-<div class="row">
-  <div class="col-sm-6">
-    <div class="thumbnail">
-      [[!img image5.jpg size="600x" alt=""]]
-    </div>
-  </div>
-  <div class="col-sm-6">
-    <div class="thumbnail">
-      [[!img image6.jpg size="600x" alt=""]]
-    </div>
-  </div>
-</div>
 
-## Inbetriebnahme
+## Verwendung
 
-Ein Wunsch auf unserer [[Wunschliste]] geht in Erfüllung: [[Wunschliste/CNC-Fraesmaschine]]!
+### Schulung
 
-An unserem alten Standort "Auf dem Wolf" konnten wir die ersten Erfahrungen sammeln. Dort haben wir auch die proprietäre Steuerung ausgetauscht. Jetzt werkelt ein [[grbl|https://github.com/gnea/grbl]] auf einem Arduino, den wir über Wifi über einen Raspi ansteuern können.
+Da die Fräser teilweise sehr teuer sind und man auch einiges kaputt machen kann, gilt im Moment, dass nur fräsen darf, wer auch eingewiesen und geschult wurde. 
 
-Seit dem Umzug ins Klybeck steht die Fräse im hinteren Bereich der Holzwerkstatt.
+Evaluation der Software und Vorschläge zur Form der Schulung sind willkommen.
 
-### Knowhow in der Starship-Factory
+Ausserdem muss noch der Zutritt zur Holzwerkstatt geklärt werden, die NICHT Bestandteil der Starship Factory ist.
 
-Zwei Mitglieder ( F und C) haben im Moment die meiste Erfahrung, wenn es ums Fräsen geht.
 
-Da die Fräser teilweise sehr teuer sind und man auch einiges kaputt machen kann, gilt im Moment, dass nur fräsen darf, wer auch eingewiesen wurde.<br/>
-Ausserdem muss noch der Zutritt zur "Werkstatt", die NICHT Bestandteil der Starship-Factory ist, geklärt werden...
 
+### Software
 
-### Aktuelle Software-Toolchain
+Die Steuereinheit (DSP-Unit) der Maschine wird mit [[G-code|https://de.wikipedia.org/wiki/Computerized_Numerical_Control#DIN/ISO-Programmierung_bzw._G-Code]] gefüttert. Zur erfolgreichen Verwendung der Maschine gilt es, eine sinnvolle Kombination von CAD Software zum Entwerfen der Teile und CAM Software zum Generieren des G-codes zu finden. Die bisherigen Recherchen haben folgende Möglichkeiten ausfindig gemacht:
 
-Über Wifi kann der Raspi angesprochen, werden. Dieser spricht den Arduino an, der über [[grbl| https://github.com/gnea/grbl]] dann die Fräse steuert.<br/>
-Der GCODE kann also per Wifi geuploaded und die Maschine über das Webinterface gesteuert werden.
+#### CAD
 
-Hier wäre eine ausführlichere Doku wünschenswert.
+- <https://brlcad.org/>
+- <https://www.freecadweb.org/>
+- <http://www.implicitcad.org/>
+- <http://www.pythonocc.org/>
 
+#### CAM / G-code generators
 
-# Hinweise bevor wir selbst Knowhow ansammeln konnten
+- <http://replicat.org/generators>
+- <http://blendercam.blogspot.ch/>
+- <https://github.com/vilemnovak/blendercam/wiki/Using-Blendercam-from-github>
 
-Die im folgenden aufgeführten Dinge könnten inzwischen schon überholt sein.
 
-## Weitere Technische Unterstützung
+### Steuerung
 
-Einige Mitglieder haben Kontakt zu Spezialisten auf dem Gebiet von CNC-Maschinen.
-Zu Wahrung deren Privatsphäre werden diese Personen hier nicht namentlich genannt, Kontakte vermittelt der Vorstand.
+An unserem alten Standort "Auf dem Wolf" konnten wir die ersten Erfahrungen sammeln. Dort haben wir auch die proprietäre Steuerung ausgetauscht. Jetzt werkelt ein [[grbl|https://github.com/gnea/grbl]] auf einem Arduino, der von einem Raspberry Pi angesteuert wird, mit welchem wiederum über Wifi kommuniziert werden kann.
 
-### Software ursprünglich
+Der G-code kann also per Wifi geuploaded und die Maschine über das Webinterface gesteuert werden.
 
-Die Steuereinheit (DSP-Unit) der Maschine wird mit GCode gefüttert.
-Es gilt also, eine sinnvolle Kombination von CAD / CAM Software zu finden.
-Es folgen Vorschläge die aus den bisherigen Recherchen entspringen:
+Hier wäre eine ausführlichere Dokumentation wünschenswert.
 
-#### CAD
 
-- <https://brlcad.org/>
-- <https://www.freecadweb.org/>
-- <http://www.implicitcad.org/>
-- <http://www.pythonocc.org/>
 
-#### CAM / GCode generators
+## Know-how
 
-- <http://replicat.org/generators>
-- <http://blendercam.blogspot.ch/>
-- <https://github.com/vilemnovak/blendercam/wiki/Using-Blendercam-from-github>
+### Know-how in der Starship Factory
 
-In unserer Nähe lebt ein [Daniel Bachmann](https://www.patreon.com/DanielBachmann), der sich mit [BlenderCAM](http://blendercam.blogspot.ch/) schon auseinangergesetzt hat, evtl. wäre es interessant, ihn für einen Workshop einzuladen.
+Zwei Mitglieder (F und C) haben im Moment die meiste Erfahrung, wenn es ums Fräsen geht.
 
-<http://www.danielbachmann.ch/?page_id=258>:
-"I use a Shapeoko and a [X-Carve](https://www.inventables.com/technologies/x-carve) mill and create all files using BlenderCAM and send the G-Code to the mills using [Chilipeppr TinyG](http://chilipeppr.com/tinygtablet)."
+### Externes Know-how
 
-Siehe **Software** auf [[Wunschliste/CNC-Fraesmaschine/]].
+Einige Mitglieder haben Kontakt zu Spezialisten auf dem Gebiet von CNC-Maschinen.
+Zur Wahrung deren Privatsphäre werden diese Personen hier nicht namentlich genannt, Kontakte vermittelt der Vorstand.
 
-### Schulung
+In unserer Nähe lebt zudem ein [Daniel Bachmann](https://www.patreon.com/DanielBachmann), der sich mit [BlenderCAM](http://blendercam.blogspot.ch/) schon auseinandergesetzt hat. Eventuell wäre es interessant, ihn für einen Workshop einzuladen.
+
+<http://www.danielbachmann.ch/?page_id=258>:
+"I use a Shapeoko and a [X-Carve](https://www.inventables.com/technologies/x-carve) mill and create all files using BlenderCAM and send the G-Code to the mills using [Chilipeppr TinyG](http://chilipeppr.com/tinygtablet)."
 
-Die Benutzung der Maschine will geschult sein.
-Evaluation der Software und Vorschläge zur Form der Schulung sind willkommen.
 
-### Varia
+## Varia
 
 Wir haben zum Transport ein weiss laminiertes Brett von Dominik ausgeliehen.
 Er würde sich freuen, wenn dieses Brett, das jetzt bei der Maschine im Eingang steht, bei Gelegenheit zu ihm in seine Werkstatt zurückfindet.
 
+
+## Bilder
+
+<div class="row">
+  <div class="col-sm-6">
+    <div class="thumbnail">
+      [[!img image5.jpg size="600x" alt=""]]
+    </div>
+  </div>
+  <div class="col-sm-6">
+    <div class="thumbnail">

(Diff truncated)
diff --git a/Equipment/CNC_Portalfraese.mdwn b/Equipment/CNC_Portalfraese.mdwn
index e9fc6b1d..ee68351f 100644
--- a/Equipment/CNC_Portalfraese.mdwn
+++ b/Equipment/CNC_Portalfraese.mdwn
@@ -19,9 +19,9 @@ Modell                            | skyCNC 8070
 Hersteller | Pfeiffer Technology                                             |
 Antriebssystem                    |  hochpräzise Kugelumlaufspindel aus deutscher Produktion     
 Arbeitsgeschwindigkeit            | 6000 mm/min  
-xyz Arbeitsbereich/Verfahrbereich | 730 mm x 750 mm x 90 mm 
+Arbeitsbereich/Verfahrbereich | 730 mm x 750 mm x 90 mm 
 Max. Dicke des Werkstücks         | 130 mm  
-xyz Auflösung                     | 0,01 mm  
+Auflösung                     | 0,01 mm  
 Kompatibel mit Software           | ARTCAM, Type3, MASTERCAM   
 Formate | HPGL, ISO NORM G-code
 Bearbeitbare Materialien | Holz, Kunststoff, Aluminium, Weichmetalle

diff --git a/Equipment/CNC_Portalfraese.mdwn b/Equipment/CNC_Portalfraese.mdwn
index ad700fa3..e9fc6b1d 100644
--- a/Equipment/CNC_Portalfraese.mdwn
+++ b/Equipment/CNC_Portalfraese.mdwn
@@ -12,35 +12,33 @@ Entgegen der bisherigen Bezeichnung handelt es sich um eine "Plattenfräsmaschin
 
 [[Artikelbeschreibung der Technischen Fachschule Bern|Gravier-CNC-Ad_TF-Bern.pdf]]
 
-[Produktbeschreibung bei Pfeifer Technology](http://pfeifer-technology.de/p267-CNC_Fraesmaschinen.htm?showMenu=2)
-
-### Einige Details aus der Produktbeschreibung
-
-| Haupteigenschaften                |                                                              |
-| --------------------------------- | ------------------------------------------------------------ |
-| Modell                            | skyCNC 8070                                                  |
-| Antriebssystem                    | Kugelumlaufspindel aus hochpräziser deutscher Produktion     |
-| Arbeitsgeschwindigkeit            | 6000 mm/min                                                  |
-| xyz Arbeitsbereich/Verfahrbereich | 730 mm x 750 mm x 90 mm                                      |
-| Max. Dicke des Werkstücks         | 130 mm                                                       |
-| xyz Auflösung                     | 0,01 mm                                                      |
-| Kompatibel mit Software           | ARTCAM, Type3, MASTERCAM                                     |
-| Formate                           | HPGL, ISO NORM G-code                                        |
-| Zusatz                            | AC/DC Servo Motoren, entsprechend den Kundenerfordernissen   |
-| Garantie                          | 2 Jahre*GB                                                   |
-| **Technische Eigenschaften**      |                                                              |
-| Spindelleistung                   | 1500 W andere optional                                       |
-| Spindeldrehzahl                   | 6000 - 24000 U/min                                           |
-| Spindelaufnahme                   | ER 20 (3, 3.175 mm, 4 mm, 6 mm)                              |
-| Kühlung                           | wassergekühlte Spindel                                       |
-| Anwendungsbereich                 | Industrie, Werbetechnik, Modellbau, Elektrotechnik, Außenwerbung, Graviertechnik, Leuchtwerbung, Beschilderung etc. |
-| Stromanschluss                    | 230V AC ±10% 50HZ                                            |
-| Leistungsaufnahme                 | 2700 W                                                       |
-| **Physikalische Eigenschaften**   |                                                              |
-| Abmaße                            | 1240 x 1450 x 1550 mm                                        |
-| Gewicht                           | 470 kg                                                       |
-
-## Mehr Bilder
+### Spezifikationen
+[[!table class="table table-hover table-nonfluid" data="""
+Eigenschaft | Nennwert 
+Modell                            | skyCNC 8070     
+Hersteller | Pfeiffer Technology                                             |
+Antriebssystem                    |  hochpräzise Kugelumlaufspindel aus deutscher Produktion     
+Arbeitsgeschwindigkeit            | 6000 mm/min  
+xyz Arbeitsbereich/Verfahrbereich | 730 mm x 750 mm x 90 mm 
+Max. Dicke des Werkstücks         | 130 mm  
+xyz Auflösung                     | 0,01 mm  
+Kompatibel mit Software           | ARTCAM, Type3, MASTERCAM   
+Formate | HPGL, ISO NORM G-code
+Bearbeitbare Materialien | Holz, Kunststoff, Aluminium, Weichmetalle
+Nicht bearbeitbar | Stahl, Hartmetalle, Keramik 
+Spindelleistung                   | 1500 W 
+Spindeldrehzahl                   | 6000 - 24000 U/min 
+Spindelaufnahme                   | ER 20 (3 mm, 3.175 mm, 4 mm, 6 mm)
+Kühlung                           | wassergekühlte Spindel  
+Anwendungsbereich                 | Industrie, Werbetechnik, Modellbau, Elektrotechnik, Aussenwerbung, Graviertechnik, Leuchtwerbung, Beschilderung etc.
+Stromanschluss                    | 230 V AC ±10% 50 Hz   
+Leistungsaufnahme                 | 2700 W  
+Abmessungen                            | 1240 mm x 1450 mm x 1550 mm  
+Gewicht | 470 kg   
+"""]]
+
+
+## Bilder
 
 <div class="row">
   <div class="col-sm-6">
@@ -61,7 +59,7 @@ Ein Wunsch auf unserer [[Wunschliste]] geht in Erfüllung: [[Wunschliste/CNC-Fra
 
 An unserem alten Standort "Auf dem Wolf" konnten wir die ersten Erfahrungen sammeln. Dort haben wir auch die proprietäre Steuerung ausgetauscht. Jetzt werkelt ein [[grbl|https://github.com/gnea/grbl]] auf einem Arduino, den wir über Wifi über einen Raspi ansteuern können.
 
-Seit dem Umzug ins Klybeck steht die Fräse im hinteren Bereich der "Werkstatt".
+Seit dem Umzug ins Klybeck steht die Fräse im hinteren Bereich der Holzwerkstatt.
 
 ### Knowhow in der Starship-Factory
 

removed
diff --git a/Equipment/Loetstation.mdwn b/Equipment/Loetstation.mdwn
deleted file mode 100644
index bb81e851..00000000
--- a/Equipment/Loetstation.mdwn
+++ /dev/null
@@ -1,3 +0,0 @@
-[[!meta title="Lötstationen"]]
-
-Diese Seite kann gelöscht werden, sämtliche Inhalte wurden auf die entsprechende Inventarseite [[/Inventar/InvNr0022]] verschoben.

diff --git a/Wunschliste/Loetecke.mdwn b/Wunschliste/Loetecke.mdwn
index 7d9ec71e..20199d17 100644
--- a/Wunschliste/Loetecke.mdwn
+++ b/Wunschliste/Loetecke.mdwn
@@ -15,4 +15,4 @@ Wir wünschen uns die folgenden Dinge für unsere Lötecke:
 
 ## Vorhanden
 
-[[Lötstation|Inventar/InvNr0022]].
+* [[Lötstation|Inventar/InvNr0022]]

diff --git a/Wunschliste/Loetecke.mdwn b/Wunschliste/Loetecke.mdwn
index 8476c3b7..7d9ec71e 100644
--- a/Wunschliste/Loetecke.mdwn
+++ b/Wunschliste/Loetecke.mdwn
@@ -15,4 +15,4 @@ Wir wünschen uns die folgenden Dinge für unsere Lötecke:
 
 ## Vorhanden
 
-Siehe [[Lötstation unter Equipment|Equipment/Loetstation]].
+[[Lötstation|Inventar/InvNr0022]].

diff --git a/Equipment.mdwn b/Equipment.mdwn
index 0dda900a..2deb28bb 100644
--- a/Equipment.mdwn
+++ b/Equipment.mdwn
@@ -66,7 +66,7 @@ Ein weiterer Arbeitsbereich der Starship Factory ist die Textilecke. In diesem A
 In der Starship Factory gibt es ein sehr gut ausgestattetes Elektroniklabor. Zur Ausstattung gehören unter anderem:
 
 * [[Labornetzteil|Inventar/InvNr0012]]
-* [[Lötstation|Equipment/Loetstation]]
+* [[Lötstation|Inventar/InvNr0022]]
 * [[Bügeleisen|Equipment/Buegeleisen]]
 * [[Equipment/Heissluftpistole]]
 * Oszilloskop

removed
diff --git a/Equipment/Drucker.mdwn b/Equipment/Drucker.mdwn
deleted file mode 100644
index 0a239149..00000000
--- a/Equipment/Drucker.mdwn
+++ /dev/null
@@ -1,5 +0,0 @@
-[[!meta title="Drucker"]]
-
-ersetzt durch [[Inventar/InvNr0032]].
-
-

diff --git a/Vereinskram/Sitzungen/2019/2019-09-03_Plenum_Protokoll.mdwn b/Vereinskram/Sitzungen/2019/2019-09-03_Plenum_Protokoll.mdwn
index 5cd6d41d..78550e8a 100644
--- a/Vereinskram/Sitzungen/2019/2019-09-03_Plenum_Protokoll.mdwn
+++ b/Vereinskram/Sitzungen/2019/2019-09-03_Plenum_Protokoll.mdwn
@@ -94,7 +94,7 @@ Daniel M. will do it.
 
 ## Anschaffungen
 
-Es wurde Verbrauchsmaterial für unseren [[Laserdrucker|Equipment/Drucker]] gekauft, kann die Rechnung durch den Verein beglichen werden?
+Es wurde Verbrauchsmaterial für unseren [[Laserdrucker|Inventar/InvNr0032]] gekauft, kann die Rechnung durch den Verein beglichen werden?
 
 Ausgaben 72.20 CHF, werden die Ausgaben fuer diese Anschaffung beglichen?
 

diff --git a/Projekte/Platinenherstellung.mdwn b/Projekte/Platinenherstellung.mdwn
index caa1b47d..98837f7d 100644
--- a/Projekte/Platinenherstellung.mdwn
+++ b/Projekte/Platinenherstellung.mdwn
@@ -5,7 +5,7 @@ Wir würden in der Starship Factory gerne unsere eigenen Platinen herstellen. Da
 ## Vorhandenes Equipment ##
 
 - [[Bügeleisen|Equipment/Buegeleisen]]
-- [[Laserdrucker|Equipment/Drucker]]
+- [[Laserdrucker|Inventar/InvNr0032]]
 - Säure ([Natriumpersulfat](http://www.platinenshop.ch/aetzmittel.html "Natriumpersulfat, NaPS 600g - Platinenshop.ch") (ca. 100g auf 0.5 Liter))
 - Säurebeständige Gefässe (Kunststoffschale, Kunststoffzange)
 - Aceton (Um den Toner zu entfernen)

diff --git a/Vereinskram/Sitzungen/2019/2019-09-03_Plenum.mdwn b/Vereinskram/Sitzungen/2019/2019-09-03_Plenum.mdwn
index 88c625f2..750767ac 100644
--- a/Vereinskram/Sitzungen/2019/2019-09-03_Plenum.mdwn
+++ b/Vereinskram/Sitzungen/2019/2019-09-03_Plenum.mdwn
@@ -29,7 +29,7 @@ Eine Einladung für neue Miglieder soll vorbereitet werden, damit am Eröffnungs
 
 ## Anschaffungen
 
-Es wurde Verbrauchsmaterial für unseren [[Laserdrucker|Equipment/Drucker]] gekauft, kann die Rechnung durch den Verein beglichen werden?
+Es wurde Verbrauchsmaterial für unseren [[Laserdrucker|Inventar/InvNr0032]] gekauft, kann die Rechnung durch den Verein beglichen werden?
 
 ## Anpassungen des Reglements
 

diff --git a/Equipment.mdwn b/Equipment.mdwn
index 70ba4624..0dda900a 100644
--- a/Equipment.mdwn
+++ b/Equipment.mdwn
@@ -109,7 +109,7 @@ Ebenfalls vertreten in der Starship Factory ist eine Ecke für kleinere Holzarbe
 ### Sonstiges Equipment
 
 * [[Labeldrucker|Inventar/InvNr0043]]
-* [[Equipment/Drucker]]
+* [[Drucker|Inventar/InvNr0032]]
 * [[Equipment/Lightbox]]
 * [[Computer und Netzwerk|Equipment/IT]]
 

diff --git a/Projekte/Platinenherstellung.mdwn b/Projekte/Platinenherstellung.mdwn
index 9b3792f7..caa1b47d 100644
--- a/Projekte/Platinenherstellung.mdwn
+++ b/Projekte/Platinenherstellung.mdwn
@@ -1,6 +1,6 @@
 [[!meta title=" Platinenherstellung mit der Tonertransfermethode"]]
 
-Wir würden in der Starship Factory gerne unsere eigenen Platinen herstellen. Dafür finden wir die Tonertransfermethode für uns am besten, denn ein [[Bügeleisen|Equipment/Buegeleisen]] sowie ein [[Laserdrucker|Equipment/Drucker]] sind schon vorhanden.
+Wir würden in der Starship Factory gerne unsere eigenen Platinen herstellen. Dafür finden wir die Tonertransfermethode für uns am besten, denn ein [[Bügeleisen|Equipment/Buegeleisen]] sowie ein [[Laserdrucker|Inventar/InvNr0032]] sind schon vorhanden.
 
 ## Vorhandenes Equipment ##
 

removed
diff --git a/Equipment/Labeldrucker.mdwn b/Equipment/Labeldrucker.mdwn
deleted file mode 100644
index c06695b8..00000000
--- a/Equipment/Labeldrucker.mdwn
+++ /dev/null
@@ -1 +0,0 @@
-labeldrucker

diff --git a/Equipment.mdwn b/Equipment.mdwn
index 8ceb04ec..70ba4624 100644
--- a/Equipment.mdwn
+++ b/Equipment.mdwn
@@ -108,7 +108,7 @@ Ebenfalls vertreten in der Starship Factory ist eine Ecke für kleinere Holzarbe
 
 ### Sonstiges Equipment
 
-* [[Equipment/Labeldrucker]]
+* [[Labeldrucker|Inventar/InvNr0043]]
 * [[Equipment/Drucker]]
 * [[Equipment/Lightbox]]
 * [[Computer und Netzwerk|Equipment/IT]]

diff --git a/Equipment/Labeldrucker.mdwn b/Equipment/Labeldrucker.mdwn
new file mode 100644
index 00000000..c06695b8
--- /dev/null
+++ b/Equipment/Labeldrucker.mdwn
@@ -0,0 +1 @@
+labeldrucker

removed
diff --git a/Equipment/Labeldrucker.mdwn b/Equipment/Labeldrucker.mdwn
deleted file mode 100644
index eaa2090b..00000000
--- a/Equipment/Labeldrucker.mdwn
+++ /dev/null
@@ -1,3 +0,0 @@
-[[!meta title="Labeldrucker"]]
-
-ersetzt durch [[Inventar/InvNr0043]]

diff --git a/Equipment/Labeldrucker.mdwn b/Equipment/Labeldrucker.mdwn
index 7dd27ed4..eaa2090b 100644
--- a/Equipment/Labeldrucker.mdwn
+++ b/Equipment/Labeldrucker.mdwn
@@ -1,64 +1,3 @@
 [[!meta title="Labeldrucker"]]
 
-Wir besitzen einen [Brother QL-570](http://www.brother.ch/g3.cfm/s_page/61700/s_level/22500/s_product/QL570YX1) Labeldrucker.
-
-Mehr Informationen zum Gerät findest du auch auf der zugehörigen Inventarseite [[Inventar/InvNr0043]].
-
-## Betriebssysteme
-
-[Laut Hersteller](http://welcome.solutions.brother.com/bsc/public/os_list.aspx?reg=eu&c=ch&lang=de&prod=lpql570euk) ist das Gerät sowohl mit Windoof, als auch mit MacOSX und Linux kompatibel.
-
-### Linux
-
-Dieser Drucker funktioniert wunderbar mit "Open Source"-Treibern (Cups), welche im Paket *printer-driver-ptouch* enthalten sind. Dazu muss einfach der Drucker QL-550 eingerichtet werden. Hilfreich hierfür ist z. B. das Programm system-config-printer unter Linux.
-
-### MacOS 10
-
-[Treiber, Editor und Firmware](http://welcome.solutions.brother.com/bsc/public/eu/ch/de/dlf/download_index.html?reg=eu&c=ch&lang=de&prod=lpql570euk&dlid=&flang=English&os=82&type2=-1) funktionieren mit der meisten Software nicht korrekt.
-
-### Windows
-
-[Windows XP Treiber, Editor, Firmware, …](http://welcome.solutions.brother.com/bsc/public/eu/ch/de/dlf/download_index.html?reg=eu&c=ch&lang=de&prod=lpql570euk&dlid=&flang=English&os=44&type2=-1) funktioniert einwandfrei.
-
-## Wichtige Hinweise zur Verwendung
-
-* Der Drucker hat einen Rand von 3.5mm auf der linken Seite, welcher unbedingt eingehalten werden muss. Alles, was in den Rand gedruckt wird, taucht im Ergebnis einfach nicht auf.
-
-## Verbrauchsmaterial
-
-### Herstellerangaben
-
-[Kompatible Originaletiketten](http://welcome.solutions.brother.com/bsc/public_s/id/eu/ch/de/labelprinter/lpql570euk/c_o/index.html?reg=eu&cao=roll)
-
-### Bezugsquellen
-
-* [Brother DK-22205 Endlos-Etiketten bei Digitec](https://www.digitec.ch/ProdukteDetails2.aspx?Reiter=Details&Artikel=114490)
-* [Brother DK-11209, Adress-Etikett (klein), 29x62mm, 800Stk./Rolle bei Digitec](https://www.digitec.ch/ProdukteDetails2.aspx?Reiter=Details&Artikel=114486)
-* [Brother DK-11201, Adress-Etikett (standard), 29x90mm, 400Stk./Rolle bei Digitec](https://www.digitec.ch/ProdukteDetails2.aspx?Reiter=Details&Artikel=114484)
-
-## Etiketten erzeugen
-
-### Inkscape
-
-Papierformat: B8 oder B9 (oder alles andere mit 62mm Länge oder Breite), druckt nicht über den Rand raus.
-
-### Ideen zum Erzeugen von Labeln mit ImageMagick
-
-<http://imagemagick.org/Usage/layers/#append> und <http://www.imagemagick.org/Usage/annotating/>
-
-## Preise
-
-Mitglieder zahlen:
-
-* 0.20 CHF pro Label für grosse Adresslabel,
-* 0.10 CHF pro Label für kleine Adresslabel,
-* 0.05 CHF/cm für Endloslabel.
-
-Nichtmitglieder zahlen:
-
-* 0.30 CHF pro Label für grosse Adresslabel,
-* 0.15 CHF pro Label für kleine Adresslabel,
-* 0.10 CHF/cm für Endloslabel.
-
-
-[[!img labeldrucker.jpg alt="Labeldrucker"]]
+ersetzt durch [[Inventar/InvNr0043]]

diff --git a/Inventar/InvNr0043.mdwn b/Inventar/InvNr0043.mdwn
index c6a022ce..546e31d5 100644
--- a/Inventar/InvNr0043.mdwn
+++ b/Inventar/InvNr0043.mdwn
@@ -71,3 +71,7 @@ Labels erzeugen mit ImageMagick:
 
 * <http://imagemagick.org/Usage/layers/#append> 
 * <http://www.imagemagick.org/Usage/annotating/>
+
+### Bilder
+
+[[!img Equipment/Labeldrucker/labeldrucker.jpg alt="Labeldrucker"]]

diff --git a/Inventar/InvNr0032.mdwn b/Inventar/InvNr0032.mdwn
index f5aa1e63..83465a64 100644
--- a/Inventar/InvNr0032.mdwn
+++ b/Inventar/InvNr0032.mdwn
@@ -8,7 +8,7 @@
 ### Aufgabe und Funktion
 Der Drucker erlaubt den Ausdruck in schwarz-weiss bzw. Graustufen (keine Farben) bis A4 Format. 
 
-Das Gerät ist kompatibel mit Linux, Mac und Windows.
+Das Gerät ist kompatibel mit Linux, Mac und Windows. Treiber und Downloads siehe unten bei "Verweise".
 
 ### Benutzungsrechte
 Nutzung für alle erlaubt (grüne Kategorie).
@@ -19,7 +19,7 @@ Die Benutzung ist mit folgenden Kosten verbunden
 * für Mitglieder: 0.10 CHF pro Seite A4
 * für Nichtmitglieder: 0.15 CHF pro Seite A4
 
-[[!img Vereinskram/Preise/druckerpapier.svg alight="left" size="x200" alt="0.10 CHF pro Seite für Mitglieder, 0.15 CHF für Nichtmitglieder"]]
+[[!img Vereinskram/Preise/druckerpapier.svg alight="left" size="x250" alt="0.10 CHF pro Seite für Mitglieder, 0.15 CHF für Nichtmitglieder"]]
 
 ### Eigentum
 Das Gerät ist Vereinseigentum.

diff --git a/Equipment/Drucker.mdwn b/Equipment/Drucker.mdwn
index 7b978a2d..0a239149 100644
--- a/Equipment/Drucker.mdwn
+++ b/Equipment/Drucker.mdwn
@@ -1,16 +1,5 @@
 [[!meta title="Drucker"]]
 
-Wir haben einen *Brother HL-2035* Schwarzweiss-Laserdrucker. 
+ersetzt durch [[Inventar/InvNr0032]].
 
-Mehr Informationen zum Drucker findest du auf der zugehörigen Inventarseite [[Inventar/InvNr0032]].
 
-
-[[!img Vereinskram/Preise/druckerpapier.svg alight="left" size="x300" alt="0.10/Seite für Mitglieder, CHF 0.15/Seite für alle anderen"]]
-
-
-
-[[!img drucker.jpg alt="Drucker"]]
-
-
-
-[[!map pages="tagged(2D-Druckende)" show=title]]

diff --git a/Inventar/InvNr0032.mdwn b/Inventar/InvNr0032.mdwn
index 7bb453eb..f5aa1e63 100644
--- a/Inventar/InvNr0032.mdwn
+++ b/Inventar/InvNr0032.mdwn
@@ -1,7 +1,9 @@
 [[!meta title="0032 Laserdrucker Brother HL-2035"]]
 [[!tag  /tags/Inventar /tags/IT /tags/Hackerspace /tags/Equipment /tags/Vereinseigentum]]
 
+[[!img Equipment/Drucker/drucker.jpg alt="Drucker"]]
 
+[[!map pages="tagged(2D-Druckende)" show=title]]
 
 ### Aufgabe und Funktion
 Der Drucker erlaubt den Ausdruck in schwarz-weiss bzw. Graustufen (keine Farben) bis A4 Format. 
@@ -17,6 +19,8 @@ Die Benutzung ist mit folgenden Kosten verbunden
 * für Mitglieder: 0.10 CHF pro Seite A4
 * für Nichtmitglieder: 0.15 CHF pro Seite A4
 
+[[!img Vereinskram/Preise/druckerpapier.svg alight="left" size="x200" alt="0.10 CHF pro Seite für Mitglieder, 0.15 CHF für Nichtmitglieder"]]
+
 ### Eigentum
 Das Gerät ist Vereinseigentum.
 

diff --git a/Inventar/InvNr0043.mdwn b/Inventar/InvNr0043.mdwn
index 69e52de3..c6a022ce 100644
--- a/Inventar/InvNr0043.mdwn
+++ b/Inventar/InvNr0043.mdwn
@@ -1,5 +1,5 @@
 [[!meta title="0043 Labeldrucker Brother QL-570"]]
-[[!tag  /tags/Inventar /tags/IT /tags/Equipment]]
+[[!tag  /tags/Inventar /tags/IT /tags/Equipment /tags/Vereinseigentum]]
 
 <img src="https://support.brother.com/g/b/img/product/lpql570euk.jpg">
 

diff --git a/Inventar/InvNr0032.mdwn b/Inventar/InvNr0032.mdwn
index ee725bef..7bb453eb 100644
--- a/Inventar/InvNr0032.mdwn
+++ b/Inventar/InvNr0032.mdwn
@@ -1,5 +1,5 @@
 [[!meta title="0032 Laserdrucker Brother HL-2035"]]
-[[!tag  /tags/Inventar /tags/IT /tags/Hackerspace /tags/Equipment /tags/Privateigentum]]
+[[!tag  /tags/Inventar /tags/IT /tags/Hackerspace /tags/Equipment /tags/Vereinseigentum]]
 
 
 

diff --git a/Inventar/InvNr0038.mdwn b/Inventar/InvNr0038.mdwn
index 1f61e27e..018f5536 100644
--- a/Inventar/InvNr0038.mdwn
+++ b/Inventar/InvNr0038.mdwn
@@ -1,5 +1,5 @@
 [[!meta title="0038 Ventilator"]]
-[[!tag  /tags/Inventar]]
+[[!tag  /tags/Inventar /tags/Vereinseigentum]]
 
 
 ### Benutzungsrechte

diff --git a/Inventar/InvNr0037.mdwn b/Inventar/InvNr0037.mdwn
index ad262941..6c4ac4fb 100644
--- a/Inventar/InvNr0037.mdwn
+++ b/Inventar/InvNr0037.mdwn
@@ -1,5 +1,5 @@
 [[!meta title="0037 Turmventilator"]]
-[[!tag  /tags/Inventar]]
+[[!tag  /tags/Inventar /tags/Vereinseigentum]]
 
 
 ### Benutzungsrechte

diff --git a/Inventar/InvNr0032.mdwn b/Inventar/InvNr0032.mdwn
index e4f59f10..ee725bef 100644
--- a/Inventar/InvNr0032.mdwn
+++ b/Inventar/InvNr0032.mdwn
@@ -1,5 +1,5 @@
 [[!meta title="0032 Laserdrucker Brother HL-2035"]]
-[[!tag  /tags/Inventar /tags/IT /tags/Hackerspace /tags/Equipment]]
+[[!tag  /tags/Inventar /tags/IT /tags/Hackerspace /tags/Equipment /tags/Privateigentum]]
 
 
 

diff --git a/Inventar/InvNr0036.mdwn b/Inventar/InvNr0036.mdwn
index f002e15d..0c80ca5e 100644
--- a/Inventar/InvNr0036.mdwn
+++ b/Inventar/InvNr0036.mdwn
@@ -1,5 +1,5 @@
 [[!meta title="0036 Labeldrucker Brother P-Touch 1010"]]
-[[!tag  /tags/Inventar /tags/IT /tags/Drucker /tags/Equipment /tags/Privateigentum]]
+[[!tag  /tags/Inventar /tags/IT /tags/Equipment /tags/Privateigentum]]
 
 <img src="https://support.brother.com/g/b/img/product/1010euk.jpg">
 

diff --git a/Inventar/InvNr0034.mdwn b/Inventar/InvNr0034.mdwn
index 1b44becd..989d43c6 100644
--- a/Inventar/InvNr0034.mdwn
+++ b/Inventar/InvNr0034.mdwn
@@ -1,5 +1,5 @@
 [[!meta title="0034 Platinenhalter"]]
-[[!tag  /tags/Inventar /tags/Elektronikecke /tags/Equipment]]
+[[!tag  /tags/Inventar /tags/Elektronikecke /tags/Equipment /tags/Vereinseigentum]]
 
 
 ### Aufgabe und Funktion

diff --git a/Inventar/InvNr0036.mdwn b/Inventar/InvNr0036.mdwn
index 4a4bcaa4..f002e15d 100644
--- a/Inventar/InvNr0036.mdwn
+++ b/Inventar/InvNr0036.mdwn
@@ -1,5 +1,5 @@
 [[!meta title="0036 Labeldrucker Brother P-Touch 1010"]]
-[[!tag  /tags/Inventar /tags/IT /tags/Drucker /tags/Equipment]]
+[[!tag  /tags/Inventar /tags/IT /tags/Drucker /tags/Equipment /tags/Privateigentum]]
 
 <img src="https://support.brother.com/g/b/img/product/1010euk.jpg">
 

diff --git a/Inventar/InvNr0012.mdwn b/Inventar/InvNr0012.mdwn
index 4c518eec..d7d956e7 100644
--- a/Inventar/InvNr0012.mdwn
+++ b/Inventar/InvNr0012.mdwn
@@ -1,5 +1,5 @@
 [[!meta title="0012 Labornetzteil"]]
-[[!tag  /tags/Inventar /tags/Equipment /tags/Elektronikecke]]
+[[!tag  /tags/Inventar /tags/Equipment /tags/Elektronikecke /tags/Privateigentum]]
 
 ### Aufgabe und Funktion
 

diff --git a/Inventar/InvNr0019.mdwn b/Inventar/InvNr0019.mdwn
index 5669618d..d2b82cd7 100644
--- a/Inventar/InvNr0019.mdwn
+++ b/Inventar/InvNr0019.mdwn
@@ -1,5 +1,5 @@
 [[!meta title="0019 Dritte Hand mit beleuchteter Lupe"]]
-[[!tag  /tags/Inventar /tags/Equipment /tags/Elektronikecke]]
+[[!tag  /tags/Inventar /tags/Equipment /tags/Elektronikecke /tags/Privateigentum]]
 
 
 

diff --git a/Inventar/InvNr0018.mdwn b/Inventar/InvNr0018.mdwn
index af230ce0..379d63a1 100644
--- a/Inventar/InvNr0018.mdwn
+++ b/Inventar/InvNr0018.mdwn
@@ -1,5 +1,5 @@
 [[!meta title="0018 BenQ Monitor"]]
-[[!tag  /tags/Inventar /tags/Equipment /tags/IT]]
+[[!tag  /tags/Inventar /tags/Equipment /tags/IT /tags/Privateigentum]]
 
 BenQ Monitor, Modell ET0009-8, Produkt-Nummer G2400WD
 

diff --git a/Inventar/InvNr0015.mdwn b/Inventar/InvNr0015.mdwn
index 53cdabd6..49ea9cc5 100644
--- a/Inventar/InvNr0015.mdwn
+++ b/Inventar/InvNr0015.mdwn
@@ -1,5 +1,5 @@
 [[!meta title="0015 Lötrauch-Absaugung"]]
-[[!tag  /tags/Inventar /tags/Equipment /tags/Elektronikecke]]
+[[!tag  /tags/Inventar /tags/Equipment /tags/Elektronikecke /tags/Privateigentum]]
 
 
 ### Aufgabe und Funktion

diff --git a/Inventar/InvNr0013.mdwn b/Inventar/InvNr0013.mdwn
index 4eec6131..b860f867 100644
--- a/Inventar/InvNr0013.mdwn
+++ b/Inventar/InvNr0013.mdwn
@@ -1,5 +1,5 @@
 [[!meta title="0013 Arbeitsleuche"]]
-[[!tag  /tags/Inventar /tags/Equipment /tags/Elektronikecke]]
+[[!tag  /tags/Inventar /tags/Equipment /tags/Elektronikecke /tags/Privateigentum]]
 
 ### Aufgabe und Funktion
 

diff --git a/tags/Privateigentum.mdwn b/tags/Privateigentum.mdwn
new file mode 100644
index 00000000..42c7c82c
--- /dev/null
+++ b/tags/Privateigentum.mdwn
@@ -0,0 +1 @@
+tag

diff --git a/Inventar/InvNr0009.mdwn b/Inventar/InvNr0009.mdwn
index a054b704..8ef06472 100644
--- a/Inventar/InvNr0009.mdwn
+++ b/Inventar/InvNr0009.mdwn
@@ -1,5 +1,5 @@
 [[!meta title="0009 Oszilloskop Voltcraft DSO-1062D "]]
-[[!tag  /tags/Inventar /tags/Elektronikecke /tags/Equipment]]
+[[!tag  /tags/Inventar /tags/Elektronikecke /tags/Equipment /tags/Privateigentum]]
 
 <img src="https://asset.conrad.com/media10/isa/160267/c1/-/de/122485_RB_00_FB/digital-oszilloskop-voltcraft-dso-1062d-60-mhz-2-kanal-500-msa-s-512-kpts-8-bit-kalibriert-nach-werksstandard-ohne-zert.jpg?x=480&y=480&format=jpg&ex=480&ey=480&align=center" >
 

diff --git a/tags/Vereinseigentum.mdwn b/tags/Vereinseigentum.mdwn
new file mode 100644
index 00000000..42c7c82c
--- /dev/null
+++ b/tags/Vereinseigentum.mdwn
@@ -0,0 +1 @@
+tag

diff --git a/Inventar/InvNr0042.mdwn b/Inventar/InvNr0042.mdwn
index ca123a30..c36d0880 100644
--- a/Inventar/InvNr0042.mdwn
+++ b/Inventar/InvNr0042.mdwn
@@ -1,5 +1,5 @@
 [[!meta title="0042 Lasercutter KH-3020"]]
-[[!tag  /tags/Inventar /tags/Lasercutter /tags/CNC /tags/Equipment]]
+[[!tag  /tags/Inventar /tags/Lasercutter /tags/CNC /tags/Equipment /tags/Privateigentum]]
 
 [[!img /Equipment/KH-3020/Laser_KH-3020.jpg size="300x"]]
 

diff --git a/Inventar/InvNr0027.mdwn b/Inventar/InvNr0027.mdwn
index 1f15f318..4a812ff2 100644
--- a/Inventar/InvNr0027.mdwn
+++ b/Inventar/InvNr0027.mdwn
@@ -1,5 +1,5 @@
 [[!meta title="0027 Makerbot Replicator 2"]]
-[[!tag  /tags/Inventar /tags/3D-Druck /tags/Equipment]]
+[[!tag  /tags/Inventar /tags/3D-Druck /tags/Equipment /tags/Vereinseigentum]]
 
 <img src="https://testbericht.guru/wp-content/uploads/2016/09/MakerBot-Replicator-2-3D-Drucker2.jpg">
 

diff --git a/Inventar/InvNr0022.mdwn b/Inventar/InvNr0022.mdwn
index 17b9a37a..64119f37 100644
--- a/Inventar/InvNr0022.mdwn
+++ b/Inventar/InvNr0022.mdwn
@@ -1,5 +1,5 @@
 [[!meta title="0022 Lötstation JBC BT-2BWA Weidinger"]]
-[[!tag  /tags/Inventar /tags/Elektronikecke /tags/Equipment]]
+[[!tag  /tags/Inventar /tags/Elektronikecke /tags/Equipment /tags/Vereinseigentum]]
 [[!map pages="tagged(Elektroniker)" show=title]]
 
 [[!img /Equipment/Loetstation/img_DSC_7043_0009_01.png title="Lötstation JBC BT-2BWA Weidinger" alt="Lötstation JBC BT-2BWA Weidinger auf weissem Grund" class="img-responsive"]]

diff --git a/Equipment/3D-Drucker/replicator2.mdwn b/Equipment/3D-Drucker/replicator2.mdwn
index 85913acb..029a9d6e 100644
--- a/Equipment/3D-Drucker/replicator2.mdwn
+++ b/Equipment/3D-Drucker/replicator2.mdwn
@@ -1,10 +1,14 @@
+## Inventar
+
+Dieses Gerät wird von uns als [[Inventar0027|/Inventar/InvNr0027]] geführt.
+
+## Status
+
 Der Replicator 2 von Makerbot ist unser Neuzugang und gehört dem Verein. Er wurde uns vom tweaklab aus Basel gestiftet. Dafür möchten wir uns noch einmal ausdrücklich bedanken.
 
 Erste Druckversuche wurden bereits durchgeführt und sind vielversprechend.
 
-## Inventar
 
-Dieses Gerät wird von uns als [[Inventar0027|/Inventar/InvNr0027]] geführt.
 
 ## Software
 
@@ -170,7 +174,9 @@ gradual_infill_steps = 0
 infill_sparse_density = 30</pre>
 
 
-## Material
+## Materialien
+
+Der Drucker arbeitet mit 1,75 mm Filamenten. Der Drucker ist NICHT mit dem 2,85 mm Filament der Ultimaker Drucker kompatibel!
 
 Bei PLA scheint eine höhere Temperatur nötig zu sein. Besser mit 230°C probieren.
 

diff --git a/Inventar/InvNr0027.mdwn b/Inventar/InvNr0027.mdwn
index afce4724..1f15f318 100644
--- a/Inventar/InvNr0027.mdwn
+++ b/Inventar/InvNr0027.mdwn
@@ -7,9 +7,9 @@
 
 Das Gerät ist ein 3D-Drucker, der nach dem [fused deposition modelling (FDM)](https://en.wikipedia.org/wiki/Fused_filament_fabrication#Fused_deposition_modeling) Prinzip arbeitet und für die Herstellung von Kunststoffteilen geeignet ist. 
 
-### Kostenabrechnung
+### Kosten
 
-Für die Benutzung verlangen wir Gebühren, um die Vereinskasse zu entlasten. Siehe auch [[dieses Formular|/Equipment/3D-Drucker/SF_3D-Druckkosten_v4.pdf]].
+Die Benutzung ist nicht kostenlos, um die Vereinskasse zu entlasten. Kosten siehe [[dieses Formular|/Equipment/3D-Drucker/SF_3D-Druckkosten_v4.pdf]].
 
 ### Benutzungsrechte
 
@@ -29,14 +29,14 @@ Siehe [[Makerbot Replicator 2|Equipment/3D-Drucker/replicator2]]
 
 Offizielle Produktseite mit Anleitungen, Tipps und Tricks:
 
-*<https://support.makerbot.com/product/makerbot-replicator-2>
+* <https://support.makerbot.com/product/makerbot-replicator-2>
 
 Cura Software (von Ultimaker): 
-*<https://ultimaker.com/software/ultimaker-cura>
+* <https://ultimaker.com/software/ultimaker-cura>
 
 Filamente und Verbrauchsmaterial: 
 
-*<https://www.3djake.ch>
+* <https://www.3djake.ch>
 
 
 

diff --git a/Inventar/InvNr0027.mdwn b/Inventar/InvNr0027.mdwn
index b820e980..afce4724 100644
--- a/Inventar/InvNr0027.mdwn
+++ b/Inventar/InvNr0027.mdwn
@@ -1,36 +1,43 @@
 [[!meta title="0027 Makerbot Replicator 2"]]
 [[!tag  /tags/Inventar /tags/3D-Druck /tags/Equipment]]
 
-## Makerbot Replicator 2
-
-### Gegenstand
-
-Inventar 0027 ist unser Makerbot Replicator 2.
-
-Bitte alle Infos auf der entsprechenden Seite eintragen:  [[Makerbot Replicator 2|Equipment/3D-Drucker/replicator2]]
+<img src="https://testbericht.guru/wp-content/uploads/2016/09/MakerBot-Replicator-2-3D-Drucker2.jpg">
 
 ### Aufgabe und Funktion
 
-Es ist ein 3D-Drucker für 1,75mm Filament.
+Das Gerät ist ein 3D-Drucker, der nach dem [fused deposition modelling (FDM)](https://en.wikipedia.org/wiki/Fused_filament_fabrication#Fused_deposition_modeling) Prinzip arbeitet und für die Herstellung von Kunststoffteilen geeignet ist. 
 
 ### Kostenabrechnung
 
 Für die Benutzung verlangen wir Gebühren, um die Vereinskasse zu entlasten. Siehe auch [[dieses Formular|/Equipment/3D-Drucker/SF_3D-Druckkosten_v4.pdf]].
 
+### Benutzungsrechte
+
+Nur nach Anleitung zu benutzen (gelbe Kategorie). 
+
 ### Eigentum
 
-Der Drucker gehört dem Verein.
+Das Gerät ist Vereinseigentum.
 
-### Benutzungsrechte
+Der 3D-Drucker wurde uns vom tweaklab aus Basel gestiftet. Dafür möchten wir uns noch einmal ausdrücklich bedanken!
 
-Jeder, der eine Einführung erhalten hat, darf den Drucker verwenden.
+### Verwendung
+
+Siehe [[Makerbot Replicator 2|Equipment/3D-Drucker/replicator2]]
 
 ### Verweise
 
-Handbücher sind hier zu finden: [[Makerbot Replicator 2|Equipment/3D-Drucker/replicator2]]
+Offizielle Produktseite mit Anleitungen, Tipps und Tricks:
+
+*<https://support.makerbot.com/product/makerbot-replicator-2>
+
+Cura Software (von Ultimaker): 
+*<https://ultimaker.com/software/ultimaker-cura>
+
+Filamente und Verbrauchsmaterial: 
+
+*<https://www.3djake.ch>
+
 
-### Anmerkungen
 
-keine
 
-[[!tag  /tags/Inventar]]

diff --git a/Inventar/InvNr0042.mdwn b/Inventar/InvNr0042.mdwn
index b2289a8a..ca123a30 100644
--- a/Inventar/InvNr0042.mdwn
+++ b/Inventar/InvNr0042.mdwn
@@ -7,7 +7,7 @@
 ### Aufgabe und Funktion
 Das Gerät ist ein Lasercutter mit CO2-Laserröhre vom Typ KH-3020 zum Scheiden und Gravieren von verschiedenen Materialien. 
 
-<div class="alert alert-info"><i class="fa fa-exclamation-triangle">&nbsp;</i>Achtung: Das Schneiden oder Gravieren von Kunststoffen, Makrolon, Plexiglas oder beschichteten Materialien erzeugt giftige Dämpfe!<br/>
+<div class="alert alert-info"><i class="fa fa-exclamation-triangle">&nbsp;</i><b>Achtung </b><br/>Das Schneiden oder Gravieren von Kunststoffen, Makrolon, Plexiglas oder beschichteten Materialien erzeugt giftige Dämpfe!<br/>
 
 Daher ist im Moment das Schneiden und Gravieren der genannten Materialien <b>nicht gestattet</b>, bis wir eine leistungsfähige Absaugung etabliert haben.<br/>
 Aufgrund der beim Lasern zwangsläufig auftretenden Giftstoffe wäre dies ein <b>Verstoss gegen unser [[Reglement|/Vereinskram/Reglement/]]</b>.</div>
@@ -25,8 +25,8 @@ echtes Leder |  | <i class="fa fa-check-circle">&nbsp;</i> | <i class="fa fa-sku
 unbeschichtetes Metall |  | <i class="fa fa-check-circle">&nbsp;</i> | <i class="fa fa-skull-crossbones">&nbsp;</i>
 beschichtetes Metall | <i class="fa fa-ban">&nbsp;</i> | <i class="fa fa-ban">&nbsp;</i> | <i class="fa fa-exclamation-triangle">&nbsp;</i><i class="fa fa-skull-crossbones">&nbsp;</i> giftig!
 Kunst-Leder | <i class="fa fa-ban">&nbsp;</i> | <i class="fa fa-ban">&nbsp;</i> | <i class="fa fa-exclamation-triangle">&nbsp;</i><i class="fa fa-skull-crossbones">&nbsp;</i> giftig!
-Plastik | <i class="fa fa-ban">&nbsp;</i> | <i class="fa fa-ban">&nbsp;</i> | <i class="fa fa-exclamation-triangle">&nbsp;</i><i class="fa fa-skull-crossbones">&nbsp;</i> giftig!
-Macrolon | <i class="fa fa-ban">&nbsp;</i> | <i class="fa fa-ban">&nbsp;</i> | <i class="fa fa-exclamation-triangle">&nbsp;</i><i class="fa fa-skull-crossbones">&nbsp;</i> giftig!
+Kunststoff | <i class="fa fa-ban">&nbsp;</i> | <i class="fa fa-ban">&nbsp;</i> | <i class="fa fa-exclamation-triangle">&nbsp;</i><i class="fa fa-skull-crossbones">&nbsp;</i> giftig!
+Makrolon | <i class="fa fa-ban">&nbsp;</i> | <i class="fa fa-ban">&nbsp;</i> | <i class="fa fa-exclamation-triangle">&nbsp;</i><i class="fa fa-skull-crossbones">&nbsp;</i> giftig!
 Plexiglas | <i class="fa fa-ban">&nbsp;</i> | <i class="fa fa-ban">&nbsp;</i> | <i class="fa fa-exclamation-triangle">&nbsp;</i><i class="fa fa-skull-crossbones">&nbsp;</i> giftig!
 
 """]]
@@ -34,14 +34,17 @@ Plexiglas | <i class="fa fa-ban">&nbsp;</i> | <i class="fa fa-ban">&nbsp;</i> |
 
 ### Gefahrenhinweise
 
-<div class="alert alert-info"><i class="fa fa-exclamation-triangle">&nbsp;</i><b>Achtung:</b> Die beim Lasercutter herumliegenden Brillen mit den roten Plastikgläsern sind Lasersichtbrillen und <b>keine Laserschutzbrillen!!!</b></div>
+<div class="alert alert-info"><i class="fa fa-exclamation-triangle">&nbsp;</i><b>Achtung</b><br/> 
+Die beim Lasercutter herumliegenden Brillen mit den roten Kunststoffgläsern sind Lasersichtbrillen und <b>keine Laserschutzbrillen!!!</b></div>
 
-* siehe auch hier: [Bosch Laser Sichtbrille](https://www.bosch-professional.com/de/de/products/laser-sichtbrille-rot-1608M0005B)
-* Eine Sichtbrille ist das Gegenteil einer Laser-Schutzbrille!!!!! Hinweise zu [Laser-Schutbrillen z.B. hier](https://laser-messgeraete.de/laserschutzbrille/)
+* Eine Sichtbrille ist das Gegenteil einer Laser-Schutzbrille!!! Sie verbessert lediglich die Sichtbarkeit des Laserstrahls und des Laserpunkts auf einer Oberfläche.
+* Lasersichtbrille siehe hier: [Bosch Laser Sichtbrille](https://www.bosch-professional.com/de/de/products/laser-sichtbrille-rot-1608M0005B)
+*  Hinweise zu Laserschutzbrillen siehe hier: <https://laser-messgeraete.de/laserschutzbrille/>
 
 Bitte das oben geschriebene zur Giftigkeit der entstehenden Gase beachten!
 
 ### Spezifikationen
+
 [[!table class="table table-hover table-nonfluid" data="""
 Eigenschaft | Nennwert 
 Abmessungen (L x B x H) | 940 mm x 620 mm x 400 mm

diff --git a/Inventar/InvNr0022.mdwn b/Inventar/InvNr0022.mdwn
index b1f969f1..17b9a37a 100644
--- a/Inventar/InvNr0022.mdwn
+++ b/Inventar/InvNr0022.mdwn
@@ -40,7 +40,8 @@ Das Gerät ist Vereinseigentum.
 
 ### Verwendung
 
-<i class="fa fa-exclamation-triangle">&nbsp;</i>Achtung: Die Lötspitze kann sehr heiss werden und bei Berührung Verbrennungen 3. Grades erzeugen!
+<div class="alert alert-info"><i class="fa fa-exclamation-triangle">&nbsp;</i><b>Achtung</b><br/> 
+Die Lötspitze kann sehr heiss werden und bei Berührung Verbrennungen 3. Grades erzeugen!</div>
 
 Immer dran denken: &quot;If it smells like chicken, you probably did something wrong...&quot;
 

diff --git a/Inventar/InvNr0050.mdwn b/Inventar/InvNr0050.mdwn
index 0159cb14..f90a7fde 100644
--- a/Inventar/InvNr0050.mdwn
+++ b/Inventar/InvNr0050.mdwn
@@ -18,5 +18,5 @@ Die Stichsäge ist Privateigentum.
 ### Verweise
 Allgemeine Informationen zu Stichsägen:
 
-<https://de.wikipedia.org/wiki/Stichsäge>
+* <https://de.wikipedia.org/wiki/Stichsäge>
 

Die zuletzt getätigten Diskussionen zu den jeweiligen Seiten sind: